Todt warnt vor Folge der Kosten

Von Peter Hesseler
Formel 1
Jean Todt

Jean Todt

FIA-Präsident schliesst sich Ferrari-Präsident di Montezemolo in der Frage des F1-Hauptproblems an.

«Für mich ist die Formel 1 zu teuer. Wenn wir nichts unternehmen, könnten wir in eine Situation kommen, in der wir weniger als 12 Teams auf der Startaufstellung haben.»

Mit diesem Satz schliesst sich nun FIA-Präsident Jean Todt den zuvor ausgesprochenen Warnungen von Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo an. Der hatte unter der Woche gewarnt: «Die ökonomische Lage Europas und der Welt ist ernsthaft kritisch, deshalb kann die Formel 1 nicht so tun, als gäbe es keine Probleme. Wir müssen die Kostenfrage sofort und entschlossen anpacken.»

Leider haben einige Teams die 2008 zwecks Kostensparens ins Leben gerufene Teamgemeinschaft FOTA vor einem halben Jahr verlassen, sind uneins über das Wie.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 31.07., 10:55, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa.. 31.07., 11:45, MDR
    Echt
  • Sa.. 31.07., 11:55, ServusTV Österreich
    Formula 1 Magyar Nagydíj 2021
  • Sa.. 31.07., 12:10, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Sa.. 31.07., 12:35, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Sa.. 31.07., 13:10, ServusTV Österreich
    FIM Hard Enduro World Championship
  • Sa.. 31.07., 13:35, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • Sa.. 31.07., 14:15, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Sa.. 31.07., 14:30, ServusTV Österreich
    Formula 1 Magyar Nagydíj 2021
  • Sa.. 31.07., 14:40, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
» zum TV-Programm
2DE