Italien sucht den Superstar

Von Mathias Brunner
Formel 1
Mirko Bortolotti, Salvatore Cicatelli und Edoardo Piscopo

Mirko Bortolotti, Salvatore Cicatelli und Edoardo Piscopo

Ferrari lädt zum Formel-1-Test: Am Ende der Saison 2009 fahren die besten Drei aus der italienischen Formel-3-Meisterschaft das GP-Auto.

Nach dem Motto «Italien sucht den Superstar» bittet Ferrari erneut zu Formel-1-Testfahrten: Am Ende der Saison 2009 werden die drei Bestplatzierten der GP-Saison in Fiorano oder Mugello zu einem Testtag eingeladen.

Vom Trio der Hoffnungsträger 2008 – Mirko Bortolotti, Salvatore Cicatelli und Edoardo Piscopo – zog sich damals der Italo-Österreicher Bortolotti am besten aus der Affäre. Inzwischen ist er Mitglied des Nachwuchskaders von Red Bull und wird die neue Formel-2-Meisterschaft bestreiten.

Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali: «Wir finden die Zusammenarbeit mit den italienischen Automobil- und Automobilsport-Verbänden ACI und CSAI sehr fruchtbar. Die Förderung junger Talente liegt uns am Herzen.»

Ganz uneigennützig ist die Testchance nicht: Der letzte Italiener, der in einem Formel-1-Ferrari siegte, war Michele Alboreto 1985 in Deutschland; in Monza hat es keinen italienischen Ferrari-Sieger mehr gegeben seit Lodovico Scarfiotti; der letzte Ferrari-Weltmeister aus Italien war Alberto Ascari in der Formel-1-Steinzeit von 1952 und 1953.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.05., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.05., 18:45, Spiegel TV Wissen
    Miniatur Wunderland XXL
  • Fr.. 07.05., 19:05, Motorvision TV
    Motorheads
  • Fr.. 07.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 07.05., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 07.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 07.05., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 07.05., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.05., 21:45, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
» zum TV-Programm
2DE