Italien sucht den Superstar

Von Mathias Brunner
Formel 1
Mirko Bortolotti, Salvatore Cicatelli und Edoardo Piscopo

Mirko Bortolotti, Salvatore Cicatelli und Edoardo Piscopo

Ferrari lädt zum Formel-1-Test: Am Ende der Saison 2009 fahren die besten Drei aus der italienischen Formel-3-Meisterschaft das GP-Auto.

Nach dem Motto «Italien sucht den Superstar» bittet Ferrari erneut zu Formel-1-Testfahrten: Am Ende der Saison 2009 werden die drei Bestplatzierten der GP-Saison in Fiorano oder Mugello zu einem Testtag eingeladen.

Vom Trio der Hoffnungsträger 2008 – Mirko Bortolotti, Salvatore Cicatelli und Edoardo Piscopo – zog sich damals der Italo-Österreicher Bortolotti am besten aus der Affäre. Inzwischen ist er Mitglied des Nachwuchskaders von Red Bull und wird die neue Formel-2-Meisterschaft bestreiten.

Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali: «Wir finden die Zusammenarbeit mit den italienischen Automobil- und Automobilsport-Verbänden ACI und CSAI sehr fruchtbar. Die Förderung junger Talente liegt uns am Herzen.»

Ganz uneigennützig ist die Testchance nicht: Der letzte Italiener, der in einem Formel-1-Ferrari siegte, war Michele Alboreto 1985 in Deutschland; in Monza hat es keinen italienischen Ferrari-Sieger mehr gegeben seit Lodovico Scarfiotti; der letzte Ferrari-Weltmeister aus Italien war Alberto Ascari in der Formel-1-Steinzeit von 1952 und 1953.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 23.09., 19:00, ORF Sport+
    FIA WEC - 24h von Le Mans, Highlights
  • Mi. 23.09., 19:05, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 23.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 23.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 23.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 23.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 23.09., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 23.09., 23:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mi. 23.09., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 24.09., 00:50, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
» zum TV-Programm
6DE