Buemi: «Das hätte besser gehen müssen»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Sebastian Buemi

Sebastian Buemi

Nach dem Höhenflug von China die Rückkehr auf den Boden der Tatsachen: Buemi nur 17., Bourdais Letzter, kein guter Tag für Toro Rosso.

Der grösste Kritiker von Sébastien Buemi ist Sébastien Buemi: «Das hätte heute viel besser laufen müssen», schimpfte der Westschweizer nach Rang 17 – China mit der Top-Ten-Platzierung im Quali und einem weiteren Punkt scheint sehr weit weg zu sein.

Buemi: «Ich hätte es locker ins zweite Quali-Segment schaffen müssen, aber im dritten Rundensektor habe ich einen Fehler gemacht. Ich bin von meiner Leistung sehr enttäuscht, denn die Sektorzeiten haben bewiesen, dass wir besser sind als wir es heute zeigen konnten.»

Der leitende Ingenieur Giorgio Ascanelli verweist: «Wenn fünf Fahrzeuge innerhalb von 15 Hundertstelsekunden liegen, dann rächen sich Fehler besonders. Mir scheint, wir haben hier das gleiche Problem wie in Melbourne. Australien und Bahrain sind Kurse, wo viel davon abhängt, wie gut ein Auto auf der Bremse ist. Das scheint keine unserer Stärken zu sein.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 26.09., 18:30, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Sa. 26.09., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Sa. 26.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 26.09., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 26.09., 20:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Das Rennen
  • Sa. 26.09., 20:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 26.09., 21:05, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 26.09., 21:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 26.09., 22:25, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Sa. 26.09., 22:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE