Buemi: «Ein schlechtes Wochenende»

Von Oliver Runschke
Formel 1
MOTORSPORT/F1 BAHRAIN GP

MOTORSPORT/F1 BAHRAIN GP

Der Schweizer sah zwar die Zielflagge in Bahrain, konnte dem Wochenende in seiner Wahlheimat aber sonst wenig abgewinnen.

Kein Safety-Car, kein Regen, Sébastien Buemi muss sich in seinem vierten Grand-Prix fast ein bisschen gelangweilt haben. Hat er aber nicht und war mit dem 17. Platz in Sakir alles andere als zufrieden:

«Schon mein Start war sehr schlecht, ich habe sehr viele Positionen verloren. Ich konnte nicht angreifen und bin sehr viel herumgerutscht. Woran es genau lag kann ich nicht sagen, das Auto hat sich sehr, sehr merkwürdig angefühlt. Wenigstens bin ich ins Ziel gekommen, aber ansonsten gibt es nichts weites zu sagen, ausser das ich zu langsam war und ein schlechtes Wochenende hatte.»

Toro Rosso-Teamchef Franz Tost freute sich über Rang 13 von Teamkollege Sébastien Bourdais und konnte auch dem Rennen von Buemi etwas positives abgewinnen: «Da wir von weit hinten gestartet sind ist das Ergebnis gar nicht mal so schlecht. Für Sébastien Buemi war es wichtig das er das Rennen beendet hat und mehr Erfahrung auf dem Auto gesammelt hat. Ein Teil von einem BMW-Sauber hat seinen Frontflügel beschädigt und er musste mit untersteuern kämpfen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 18.09., 18:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:57, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 18.09., 19:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Fr. 18.09., 19:10, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 18.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 18.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 18.09., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
7DE