Chilton: 2012 Ersatzpilot, 2013 Stammfahrer?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Max Chilton

Max Chilton

Der 21 Jahre alte Max Chilton ist der neue Ersatzfahrer von Marussia – mit guten Aussichten für einen Aufstieg in der Saison 2013.

Seit dem tragischen Unfall von Maria de Villota war Marussia ohne Ersatzfahrer. Aufgrund der Verletzung der Spanierin (sie verlor bei einem skurrilen Test-Unfall anfangs Juli das rechte Augenlicht) war klar – die sympathische Madrilenin wird kaum ans F1-Lenkrad zurückkehren.
 
Nun hat Marussia reagiert: Der Rennstall hat den 21 Jahre alten Engländer Max Chilton bis Ende 2012 zum offiziellen Ersatzfahrer berufen. Erster Einsatz: in Suzuka, denn hier in Singapur ist er im GP2-Renner engagiert.
 
Chilton (GP2-Laufsieger in Ungarn, zwei Pole-Positions) werden auch gute Chancen eingeräumt, 2013 bei Marussia Stammfahrer zu werden: Denn Charles Pic will sich mit seinen Euro-Millionen bei einem konkurrenzfähigeren Team einkaufen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 11:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 18.01., 12:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 18.01., 13:15, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 13:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 13:45, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 18.01., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 18.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mo. 18.01., 17:45, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7AT