Lauda: Alonso der richtige Champion

Von Peter Hesseler
Formel 1
Alonso verrichtete wieder tadellose Arbeit

Alonso verrichtete wieder tadellose Arbeit

Der dreifache Weltmeister favorisiert im Titelkampf den führenden Spanier und erklärt auch warum.

Für Niki Lauda ist Fernando Alonso der logische Weltmeister 2012. Der Spanier führt nach einem clever herausgefahrenen dritten Rang in Singapur die WM mit 194 Punkten an, gefolgt von Singapur-Sieger Sebastian Vettel (165) und Kimi Räikkönen (149), der im Lotus als Sechster an Boden auf die Spitze einbüsste.

Platz 3 bedeutete für Alonso den achten Podestplatz im 14. Saisonlauf. Vettel stand dieses Jahr erst vier Mal auf dem Treppchen.

Lauda sagt über Alonso: «Er macht alles richtig, ist aggressiv, wenn es darauf ankommt, ist schnell und bringt das Auto ins Ziel.»

Theoretisch und mathematisch können noch sieben Fahrer Weltmeister werden, bis hin zu Nico Rosberg (93 Punkte).
Niki glaubt aber: «Alonso wird so weitermachen wie bisher, und die Liste der Kandidaten wird deshalb schnell schrumpfen.»

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
6DE