Wann kommen Reifen für 2010?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Peter Windsor (US Grand Prix Engineering) und Hirohide Hamashima

Peter Windsor (US Grand Prix Engineering) und Hirohide Hamashima

Die GP-Rennställe drängen auf eine Lockerung des Testverbots: Sie wollen so bald als möglich mit 2010er Reifen probefahren.

Noch vor dem kommenden Barcelona-GP wollen die Formel-1-Teams bei Bridgestone vorstellig werden. Sie werden bei Renndirektor Hirohide Hamashima deponieren, dass sie so bald als möglich mit 2010er Reifen testen wollen, um Daten zum Bau der nächstjährigen Rennwagen zu sammeln.

Gemäss des heutigen Test-Reglements würde erst im Januar 2010 damit gefahren, die Teams wollen das aber noch diesen Sommer tun.

«Viel zu früh», winkt Hamashima ab, «wir wären frühestens im Oktober dazu bereit.»

Die Eile der Teams ist berechtigt: Noch nie war es so wichtig wie heute, ein Formel-1-Auto zu bauen, das die Rennreifen gut aufwärmt, aber nicht überfordert. Ein Spagat, den bislang nur wenige Teams geschafft haben – am besten Brawn und Red Bull Racing, sehr gut auch Williams und Toyota.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.05., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.05., 18:45, Spiegel TV Wissen
    Miniatur Wunderland XXL
  • Fr.. 07.05., 19:05, Motorvision TV
    Motorheads
  • Fr.. 07.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 07.05., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 07.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 07.05., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 07.05., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.05., 21:45, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
» zum TV-Programm
2DE