Vettels Sieg hing am seidenen Faden

Von Guido Quirmbach/PH
Formel 1
Jonathan Wheatley mit seinen Fahrern auf dem Podest in Indien

Jonathan Wheatley mit seinen Fahrern auf dem Podest in Indien

Das KERS-System fiel nur bei Teamkollege Webber aus. Dass es nicht auch bei Vettel versagte, war purer Zufall.

Red Bull verlor den Doppelsieg in Indien durch ein defektes KERS-System am Boliden von Mark Webber, der dadurch zu einer leichten Beute für den Ferrari von Fernando Alonso wurde. Wehrlos musste der Australier Alonso passieren lassen.

Das KERS-System am RB8 von Webber ist überhitzt. Nur bei Webber? «Die Temperaturen bei Vettels Auto waren genauso hoch, dass es bei ihm bis zum Ende funktioniert hat und bei Webber nicht, ist einfach nur Zufall!» erklärt Red-Bull-Teammanager Jonathan Wheatley. Und ergänzt weiter: «Das ist auf der anderen Seite auch gut so. Denn wir bauen am Limit. Nur wenn man sich am Limit bewegt, kann man in der Formel 1 auch Rennen gewinnen.»

Sebastian Vettel hatte mit der Extrembauweise zweimal in dieser Saison Pech, als jeweils seine Lichtmaschine versagte. In Indien schlug sich das Rennglück auf seine Seite.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 05:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 06:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 06:45, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Sa. 28.11., 07:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 08:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 09:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa. 28.11., 09:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 10:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 10:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE