Red Bull Racing: Teamchef Christian Horner bleibt

Von Mathias Brunner
Formel 1
Christian Horner

Christian Horner

Teamchef des Weltmeister-Rennstalls bleibt – Achse mit Technikchef Newey stabil, das ist gut für Sebastian Vettel.

Christian Horner (39) hat seinen Vertrag als Teamchef von Red Bull Racing (RBR) um mindestens vier Jahre verlängert. Der frühere Rennfahrer war 2005 zum Rennstall aus Milton Keynes gestossen, nachdem Red Bull das Jaguar-Team gekauft hatte.

Unter Horners Führung hat RBR drei Fahrer-WM-Titel mit Sebastian Vettel in Serie gewonnen (2010, 2011 und 2012) und drei Konstrukteurs-Pokale obendrein. Red Bull Racing hat überdies 46 Pole-Positions erreicht, 34 Grand-Prix-Siege errungen und 29 Mal die schnellste Rennrunde gefahren.

In der Branche gilt es als offenes Geheimnis, dass der Vertrag von Horner an jenen von Technikchef Adrian Newey geknüpft ist. Ein Insider: «Daher ist für mich klar, dass auch Newey längerfristig bleiben wird. Zumal Adrian erst vor kurzem erklärt hat, wie wohl er sich im Team fühle.»

Die Stabilität durch Horner und Newey wiederum sind eine gute Voraussetzung, dass RBR auch weiterhin Siegerautos baut – und damit Sebatian Vettel keinen Grund gibt, sich nach einem anderen Arbeitgeber umzuschauen. Vettel ist bis Ende 2014 beim Weltmeister-Team unter Vertrag.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
4DE