Nico Rosberg bestreitet Unruhe im Team

Von Petra Wiesmayer
Formel 1
Nico Rosberg sieht die Zukunft positiv

Nico Rosberg sieht die Zukunft positiv

Nico Rosberg ist überzeugt, dass die Veränderungen bei Mercedes keinen negativen Einfluss auf die kommende Saison haben.

Bei Mercedes GP hat sich in letzter Zeit einiges getan. Nach 22 Jahren bei den Stuttgartern übergab Norbert Haug seinen Posten Ende Dezember 2012 an Toto Wolff, Lewis Hamilton kam neu ins Team, Niki Lauda wurde Vorsitzender des Aufsichtsrats und es gab Gerüchte, dass auch Teamchef Ross Brawn die Silberpfeile verlassen würde. Obwohl sich das letztendlich wirklich nur als Gerücht erwiesen hat, herrschte in dem Team doch einige Unruhe.

All das hätte den Kern des Teams jedoch nicht betroffen, sagte Nico Rosberg nun. «Diese Saison sollte davon überhaupt nicht betroffen sein, zumindest nicht am Anfang, denn die wichtigen Leute, die am Bau des Autos beteiligt waren, sind immer noch die dieselben», erklärte er. «Auf diesem Gebiet ist alles stabil geblieben.»

Auf lange Sicht seien die Veränderungen sicher positiv, meint der Deutsche. Immerhin seien die Änderungen, die nächste Saison auf alle zukämen immens. «Erst da werden die Veränderungen im Management ihre Wirkung zeigen und das ist gut so.» Momentan sei Stabilität wichtig, aber auf Dauer würden die Wechsel die Zukunft sicher positiv beeinflussen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE