Toro Rosso scheint auf einem guten Weg

Von Petra Wiesmayer
Formel 1
Daniel Ricciardo im STR8

Daniel Ricciardo im STR8

Am ersten Testtag in Barcelona liess die Scuderia Toro Rosso mit Daniel Ricciardo grosse Konkurrenten hinter sich.

Der erste Tag auf dem Circuit de Catalunya wurde von den Teams mit Spannung erwartet. Nach den Testfahrten in Jerez sollte sich nun zeigen, wie gut die neuen Autos auf einer Strecke sind, die richtungweisend für viele der Kurse ist, auf denen im Laufe der Saison gefahren wird.

Wie auch in Andalusien kommt bei Toro Rosso an den ersten beiden Tagen Daniel Ricciardo zum Einsatz und der Australier schlug sich wacker. Am Ende stand er auf Platz 6 der Ergebnisliste und schlug somit auch McLaren, Force India und Sauber.

Am Vormittag konzentrierte man sich bei den Italienern hauptsächlich auf Arbeiten an der Aerodynamik, der Nachmittag galt Abstimmungsarbeiten. «Wir hatten beschlossen, einige Änderungen vorzunehmen, daher stand das Auto doch einige Zeit in der Box und ich konnte nicht allzu viele Runden drehen», sagte Ricciardo am Abend trotz der 73 Runden, die er im Laufe des Tages zurückgelegt hatte.

«Ich bin froh, dass ich morgen auch wieder fahre, denn ich muss noch besser verstehen, was wir heute angefangen haben. Wir haben über Nacht noch einige Hausaufgaben zu machen, aber wir wissen, dass wir in die richtige Richtung gehen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
6DE