Sebastian Vettel: «Eier in der Hose»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Sebastian Vettel freut sich auf den Monaco-GP.

Sebastian Vettel freut sich auf den Monaco-GP.

Der Red-Bull-Racing-Pilot ist überzeug: «Unser Auto war bislang überall stark, warum sollte das hier anders sein?»

Sebastian Vettel ist bester Dinge vor dem sechsten WM-Lauf: «Wir haben ein konkurrenzfähiges Auto, das bislang auf jeder Art von Strecke bewiesen hat, dass es schnell ist. Warum sollte das hier anders sein?»

«Wir haben einige neue Teile hier, unter anderem den Doppel-Diffusor. Das sollte uns noch besser machen, selbst wenn ich natürlich jetzt noch nicht sagen kann, wohin und das bringt.»

Ist der Fahrer in Monaco mehr wert als sonst?

«Ja», meint der Sieger von China. «Es ist aber kaum zu sagen, um wie viel mehr. Ich kann nur sagen: Konzentration ist hier noch wichtiger als sonst, und ich hoffe doch sehr, das ist eine meiner Stärken. Strassenkurse sind immer schwierig, Fehler sind da keine erlaubt.»

Und welche Stelle in Monte Carlo ist da besonders haarig?

Vettel: «Es gibt einige blinde Stellen, wie beim Casino oben, am Schwimmbad. In den schnellen Passagen brauchst du immer ordentlich Eier in der Hose.»

Wie lässt sich der Button-Express in der Formel-1-WM 2009 aufhalten?

Sebastian Vettel lacht: «Zunächst einmal bin ich froh, dass wir noch nach dem alten Punktesystem fahren, sonst wäre Jenson mit seinen Siegen ja schon bald Weltmeister!»

«Was die WM angeht, so darf man nicht vergessen, dass wir erst fünf Rennen hinter uns und noch zwölf vor uns haben. Aber es stimmt schon – wenn wir die Weltmeisterschaft drehen wollen, müssen wir BrawnGP aus eigener Kraft schlagen, und das so bald als möglich.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 14:15, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
  • Sa. 31.10., 14:15, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:30, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:30, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 31.10., 14:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 31.10., 15:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
» zum TV-Programm
7DE