Tag der offenen Tür für die Fans in Montreal

Von Petra Wiesmayer
Formel 1
Der Donnerstagvormittag gehört in Montreal den Fans

Der Donnerstagvormittag gehört in Montreal den Fans

Vor dem Grand Prix von Kanada wird es dieses Jahr wieder den beliebten Tag der offenen Tür geben, an dem sich die Fans kostenlos auf dem Circuit Gilles Villeneuve umsehen können.

Am kommenden Wochenende findet zwar erst mal der Grand Prix von Monaco statt, die Veranstalter des Rennen im kanadischen Montreal gaben aber heute schon bekannt, dass sie dieses Jahr wieder einen Tag der offenen Tür veranstalten werden. Am Donnerstag, den 6. Juni werden die Fans die Gelegenheit haben, zwischen 9 Uhr früh und 12 Uhr Mittag den Circuit Gilles Villeneuve zu besuchen ohne die horrenden Eintrittspreise zu bezahlen. In der Boxengasse können sie dann live miterleben, wie die Teams sich auf das erste Freie Training am Freitag Vormittag vorbereiten.

«Als Einstimmung auf den Grand Prix von Kanada freuen wir uns, den Fans aus Quebec und der ganzen Welt das einzigartige Erlebnis, unseren traditionellen Tag der offenen Tür anzubieten», sagte François Dumontier, Präsident und Geschäftsführer der Octane Racing Group Inc. und Präsident des Formula 1 Grand Prix du Canada.

«Dank der wertvollen Zusammenarbeit mit den Formel-1-Teams, den Führern der teilnehmenden nordamerikanischen Serien und Mutter Natur freuen wir uns, dass wir dieses jährliche Treffen zwischen Fahrern und Anhängern veranstalten können.»

Den Tag der offenen Tür gibt es in Montreal seit 1978 und davon abgesehen, dass die Fans ihre Idole ganz aus der Nähe sehen können, werden sie auch die Autos der Rahmenrennen zu sehen bekommen: Ferrari Challenge, Porsche GT3 Cup Challenge, CTCC und Formula Tour 1600. Die Trophäen, die auf dem Podium verteilt werden, werden ebenfalls ausgestellt sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 11:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 11:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Fr. 25.09., 12:55, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 25.09., 12:55, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 25.09., 13:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 13:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 13:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 13:55, N-TV
    PS - Formel 1: Russland - Das 2. Freie Training
  • Fr. 25.09., 13:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
» zum TV-Programm
7DE