Vettel: Motorschaden

Von Peter Hesseler
Sebastian Vettel mit Motorschaden

Sebastian Vettel mit Motorschaden

Ein Motorschaden am Renault-Aggregat im Red Bull Racing RB5 bremste Sebastian Vettel im freien Training, so die erste Analyse der Teamtechniker.

Deutschlands Formel-1-Hoffnung Sebastian Vettel musste im zweiten freien Training zum Türkei-GP bei Istanbul seinen Red Bull Racing-Renault nach nur vier Runden abstellen, blieb trotzdem Fünfter der Tageswertung.

Er schaute danach neugierig ins Heck seines Autos, nachdem er geholfen hatte, den Wagen ins Abseits zu schieben. «Ich wusste nicht, was die Ursache des Defekts war», sagt der 21jährige Heppenheimer. Erst an der Box erfuhr der gegenwärtige WM-Dritte, der grosse Hoffnungen auf ein gutes Abschneiden in Istanbul hegt, dass ihn wohl ein Motorschaden lahmgelegt hat.

Ein Wechsel des Aggregats muss für ihn vorerst keine negativen Folgen haben. Erst nach dem Gebrauch von acht Motoren (ab dem neunten) winkt dem betreffenden Team eine Strafe.

Der Ausfall der Fahrzeit, der wertvolle Abstimmungszeit kostet, muss durch das Studium der Daten von Mark Webber und die richtigen Schlüsse daraus kompensiert werden. «Jetzt müssen wir uns an seine Daten halten», so Vettel.

Das ist kein Beinbruch, da die Fahrstile des Deutschen und des Australiers und damit ihre Fahrzeugabstimmungen sich ähneln.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 22:15, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2022
  • Di.. 05.07., 22:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Di.. 05.07., 22:32, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 23:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen: Marrakesch, Highlights
  • Di.. 05.07., 23:35, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 05.07., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 05.07., 23:59, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Mi.. 06.07., 00:30, Bibel TV
    Weitersagen. Beten. Spenden.
  • Mi.. 06.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 06.07., 02:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
» zum TV-Programm
3AT