Kartspass mit Klien

Von Peter Hesseler
Klien (li., mit Kubica) kommt zurück zum Kart

Klien (li., mit Kubica) kommt zurück zum Kart

Der BMW-Sauber-Pilot wird am 27. Juni in der Schweiz einen Tag lang zur Verfügung stehen, als Ratgeber und Gegner beim Kart-Event des BMW-Sauber-Race-Clubs.

Der Race Club des BMW-Sauber-F1-Teams lädt für Samstag, den 27. Juni, zum Kartfahren nach Spreitenbach bei Zürich in die Schweiz ein.
Dabei wird der offizielle Test- und Ersatzfahrer des Teams, Christian Klien aus Österreich, ab 19 Uhr anwesend sein. Der 46malige GP-Pilot (Jaguar, Red-Bull-Racing) wird den Teilnehmern mit Ratschlägen und Tipps zur Seite stehen und das anschließende Finale verfolgen. Der Erstplatzierte wird am Ende seine Rennfahrer-Qualitäten mit Christian Klien messen können. Für die Sieger des Rennens sind exklusive Sachpreise vorbereitet.

Ablaufplan:

14.00 Uhr: Einlass, Check-in der Fahrer
15.00 bis 17.00 Uhr: Trainingsfahrten, Dauer pro Person ca. sechs bis acht Minuten.
17.00 bis 19:00 Uhr: Qualifikationsfahrten – Fahrtdauer pro Person ca. sechs bis acht Minuten.
19.00-20.30 Uhr: Grillen mit Christian Klien
20.30-21.30 Uhr: Finale, anschliessend Siegerehrung durch Christian Klien

Die Startgebühr für das Kart-Rennen beträgt pro Race Club Mitglied 40 Euro. Teilnehmende Piloten dürfen eine Mindestgröße von 146 Zentimetern nicht unterschreiten.

Jedes Mitglied kann eine Begleitung zu seiner Unterstützung mitbringen. Falls die Begleitperson ebenfalls bei der Renn-Veranstaltung ihr Können unter Beweis stellen möchte, jedoch kein Mitglied im Race Club ist, beträgt der Preis für die Teilnahme 50 Euro (76 Schweizer Franken).

Nicht möglich ist die Teilnahme Interessenten ohne Race-Club-Mitgliedschaft oder wenn der/die Betreffende nicht Begleitperson eines Race-Club-Mitglieds ist. Für diesen Fall ist ei kurzfristiger Beitritt in den Race-Club möglich.

Interessierte, die das Ereignis kostenfrei als Zuschauer besuchen wollen, sollten sich ebenfalls anmelden.

Es steht eine beschränkte Anzahl an Plätzen zu Verfügung, die in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben werden.
Die Veranstaltung kann nur bei einer Mindest-Teilnehmerzahl von 80 durchgeführt werden.

Kontakt:

BMW Sauber F1 Team Race Club
Telefon: +49/89/51555818
E-Mail: service@bmw-sauber-f1-raceclub.com

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 06.07., 09:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 06.07., 11:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen: Marrakesch, Highlights
  • Mi.. 06.07., 11:30, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Mi.. 06.07., 12:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Großbritannien: Die Analyse, Highlights aus Silverstone
  • Mi.. 06.07., 13:10, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1998: Großer Preis von Ungarn
  • Mi.. 06.07., 14:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 06.07., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 15:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 15:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7AT