Honda: Erster Formel-1-Motor im Herbst fertig

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Die Vorbereitungen für die Formel-1-Rückkehr von Honda laufen auf Hochtouren

Die Vorbereitungen für die Formel-1-Rückkehr von Honda laufen auf Hochtouren

Honda wird den ersten Formel-1-Turbo in diesem Herbst fertiggestellt haben, wie Projektleiter Yasuhisa Arai bestätigt.

2015 kehrt Honda nach einer sechsjährigen Pause in die Königsklasse des Motorsports zurück. Der japanische Hersteller wird die Formel-1-Triebwerke in der britischen Stadt Milton Keynes (wo auch das Weltmeister-Team Red Bull Racing beheimatet ist) produzieren. Entwickelt werden die Triebwerke allerdings in Tochigi in Japan.

Hondas Formel-1-Projektleiter und Motorsport-Direktor Yasuhisa Arai bestätigte gegenüber den Kollegen von Autosport, dass die erste komplette Antriebseinheit samt den beiden Energierückgewinnungs-Systemen frühestens im nächsten Jahr getestet werden kann. Der erste 1,6-Liter-V6-Turbomotor soll jedoch schon in diesem Jahr brummen: «Dieser Schritt ist schon in diesem Herbst geplant. Natürlich werden wir zusätzlich zum Triebwerk auch noch die Energierückgewinnungs-Systeme und die Batterie entwickeln müssen. Bis die ganze Antriebseinheit fertig ist, dauert es bestimmt noch ein Jahr.»

Arai gesteht, dass Honda noch in der Frühphase der Entwicklung der Antriebseinheit steckt: «Wir stehen noch am Anfang. Mitte Mai haben wir unsere Rückkehr in die Formel 1 verkündet, und die Design-Arbeit hat erst begonnen. Die ganze Detailarbeit steht noch an, und die wird umfangreich. Wir müssen die Antriebseinheit ja auch auf das Motorenmanagement abstimmen. Dieses Zusammenspiel entscheidet mitunter über die Qualität des ganzen Systems.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 14:15, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
  • Sa. 31.10., 14:15, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:30, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:30, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 31.10., 14:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 31.10., 15:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
» zum TV-Programm
7DE