Sauber: Betreibungen über 2,7 Millionen Franken

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Seit 20 Jahren tritt Sauber in der Königsklasse des Motorsports an

Seit 20 Jahren tritt Sauber in der Königsklasse des Motorsports an

Neben den 1,2 Millionen Franken, die 30 Gläubiger vom Schweizer Rennstall Sauber einfordern, läuft auch eine Betreibung gegen das Unternehmen Sauber Aerodynamik AG über 1,5 Millionen Franken.

Auch wenn die jüngsten Aussagen von Teambesitzer Peter Sauber zur Zukunft seines Rennstalls positiv klingen, reissen die schlechten Neuigkeiten aus Hinwil nicht ab. So verkündet die «Schweiz am Sonntag», dass neben den Zahlungsbefehlen über insgesamt 1,2 Millionen Franken, die gegen die Sauber Motorsport AG laufen, auch noch Forderungen über 1,5 Millionen Franken gegenüber der Firma Sauber Aerodynamik AG geltend gemacht werden.

Die Gesamtforderungen dürften sich auf weit mehr als den gerichtlich geforderten 2,7 Millionen Franken belaufen. Ganz so hoch, wie die deutschen Medien behaupten, ist der Schuldenberg aber nicht, wie Teambesitzer Peter Sauber im SonntagsBlick-Interview verrät. Auf die Frage, ob die Ausstände insgesamt mehr als 100 Millionen Franken umfassen, erklärt der 69-Jährige: «Diese Zahlen stimmen nicht.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 20.01., 17:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 20.01., 18:40, Motorvision TV
    Spotted
  • Mi. 20.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 20.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 20.01., 20:15, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 21:45, hr-fernsehen
    Was wurde aus...?
  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE