Tamara Ecclestones Mann überfallen und ausgeraubt

Von Petra Wiesmayer
Formel 1
Tamara Ecclestone und Jay Rutland beim Grand Prix von Monaco

Tamara Ecclestone und Jay Rutland beim Grand Prix von Monaco

Jay Rutland, Ehemann von Bernie Ecclestones Tochter Tamara, wurde in London brutal zusammengeschlagen und ausgeraubt.

In London nachts zu tanken kann gefährlich werden. Das musste nun auch Tamara Eccelstones Ehemann Jay Rutland am eigenen Leib erfahren. Gerade mal drei Tage, nachdem die beiden aus ihren Flitterwochen nach Hause zurück gekehrt waren, wurde der 32-Jährige überfallen.

Er sei auf dem Heimweg von Freunden gewesen, als die Tankanzeige seines Autos plötzlich angefangen habe zu blinken und er an eine Tankstelle in East London gefahren sei, sagte Rutland. Da auch die Blase drückte, sei er in eine Seitenstraße in die Büsche gegangen, wo er von zwei Männern angegriffen worden sei, die ihn schon früher bedroht hatten.

Die Männer in Kapuzenpullis hätten ihn mit einem Messer bedroht, zusammengeschlagen und ihm seine 60.000 Euro teure Rolex-Uhr und ein Armband im Wert von 23.000 Euro gestohlen. Während des Kampfes verlor einer der Männer sein Handy, das Rutland später der Polizei übergab, die den Angreifer so identifizieren konnte. Hilfe bekam der selbsternannte ehemalige Playboy von drei Angestellten der Tankstelle, die seine Schreie hörten. «Es war ein brutaler Angriff und Jay wurde dabei leicht verletzt. Er hat blaue Flecken und war sehr erschrocken», wird ein Freund von Rutland von der Mail Online zitiert.

Bewohner der Gegend sind schockiert und erklären, dass das Viertel nicht für Kriminalität bekannt sei. «Ich kann es nicht glauben, dass so etwas hier passiert. Ganz besonders bei der Tankstelle und auf so einer belebten Straße. Wir haben nichts gehört und es war eine ganz normale Nacht.»

Jay Rutland und die 29-jährige Tamara Ecclestone haben erst im Juni in Cannes geheiratet und waren seitdem auf Reisen. Erst an der französischen Riviera, dann auf Capri und zuletzt auf den Bahamas.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 28.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 28.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 28.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 18:10, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do. 28.01., 19:10, Motorvision TV
    MotorStories
  • Do. 28.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 28.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 28.01., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 28.01., 21:20, Motorvision TV
    Car History
  • Do. 28.01., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE