Lotus-Pilot Kimi Räikkönen: Rückenoperation gelungen

Von Mathias Brunner
Formel 1
Gruss für Kimi Räikkönen von Lotus

Gruss für Kimi Räikkönen von Lotus

Der finnische Formel-1-Champion von 2007 hat sich einem Eingriff am Rücken unterzogen – sind damit seine Rückenschmerzen endlich erledigt?

Während in Texas die Rennwagen auf den «Circuit of the Americas» ausrückten, wurde Kimi Räikkönen in ein Aufwachzimmer geschoben: Der Finne unterzog sich im Universitäts-Krankenhaus von Strassburg einem Eingriff am Rücken. Seit einem Testunfall mit Sauber 2001 in Magny-Cours wird der frühere und künftige Ferrari-Fahrer von Rückenschmerzen gepeinigt. Die Operation von Professor Afshin Gangi soll endlich Linderung verschaffen.

Lotus zeigte in Austin (Texas) eine Grussbotschaft an Kimi. Der Finne wird beim USA-GP und auch in Brasilien durch einen anderen Finnen ersetzt: Heikki Kovalainen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 23.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 23.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 23.11., 19:30, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 23.11., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 23.11., 21:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 23.11., 21:50, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 23.11., 22:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE