Marihuana auf Mexiko-Flagge: McLaren unschuldig

Von Mathias Brunner
Formel 1
Daran stiessen sich die Mexikaner: Ihre Flagge mit Marihuana-Zweig

Daran stiessen sich die Mexikaner: Ihre Flagge mit Marihuana-Zweig

Erinnern Sie sich an den Skandal beim Austin-GP? Mexikaner regten sich auf, dass über dem McLaren-Fanartikelstand eine Mexiko-Flagge mit Marihuana-Zweig wehte

Das gab heisse Köpfe: Tausende von Mexikanern wurden am ersten Trainingstag zum Grand Prix der USA auf dem «Circuit of the Americas» vor den Kopf gestossen – über einem Verkaufsstand mit McLaren-Artikeln flatterte eine Mexiko-Flagge, die von Marihuana-Zweigen geschmückt war! «Respektlos und übles Timing», geisterte sofort durch Twitter. Andere schrieben: «Soll das der berühmte britische Humor sein?»

Viele Mexikaner sahen das sogar als Revanchefoul für die Klagen von Sergio Pérez, der bei McLaren in Ungnade gefallen war. Pérez hatte sich bitter darüber beschwert, dass er so gut wie ohne Vorwarnung fallen gelassen wurde. Die McLaren-Entscheidung unmittelbar vor jenem Rennen, zu dem am meisten mexikanische Fans kommen, fanden viele im Fahrerlager etwas merkwürdig.

Nachdem die Proteste immer lauter wurden, sah sich McLaren gezwungen, eine Erklärung herauszugeben: «Wir sind darauf aufmerksam gemacht worden, dass an einem Verkaufsstand eine mexikanische Flagge gezeigt wird, die unkorrekt ist. Diese Flagge ist von McLaren weder hergestellt oder autorisiert worden. Unseren Recherchen zufolge handelt es sich um das Produkt eines Zulieferers unseres Agenten. Dieser Zulieferer hatte die Flaggen bei einer weiteren Firma in Auftrag gegeben. Wir haben sofort angeordnet, dass die Flagge entfernt wird. Wir bedauern diese Peinlichkeit und entschuldigen uns in aller Form bei all jenen, die sich davon beleidigt fühlen.»

Inzwischen ist rekonstruiert worden, wie dieser Lapsus geschen konnte: Der Flaggenlieferant hatte einem Büro den Auftrag gegeben, ein Bild der mexikanischen Nationalflagge zu finden. Im Büro sah man diese Aufgabe als nicht sonderlich wichtig an und übergab sie einem Volontär. Der wiederum setzte sich sofort an den Computer und lud aus dem Internet eine Flagge herunter – dabei nicht bemerkend, dass es sich um eine mit Marihuana-Zweigen dekorierte Jux-Ausgabe handelte.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 11:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 12:00, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Do. 26.11., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 26.11., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
7DE