Lewis Hamilton: Wieso liebt der Brite Brasilien?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Mercedes-Star Lewis Hamilton liebt Brasilien – unter anderem deshalb, weil ihn der unvergessene Ayrton Senna zu seinem knallgelben Helmdesign inspiriert hat.

Es ist kein Zufall, dass Lewis Hamilton immer wieder mit einem besonderen Helm zum Interlagos-GP kommt. Um genau zu sein, gibt es drei Gründe, warum er nun zum dritten Mal in Folge mit einem besonderen Design zum WM-Finale kommt.

Grund Nummer 1: Der grosse Ayrton Senna hat mit seinem knallgelben Helm das Design von Hamiltons eigenem Helm inspiriert.

Grund Nummer 2: Hamilton hat 2008 bei einem an Drama kaum mehr zu überbietenden Finale seinen bislang einzigen WM-Titel geholt (mit McLaren).

Grund Nummer 3: Brasilien ist nun jahrelang WM-Finale gewesen (im kommenden Jahr wird es Abu Dhabi sein, weil anschliessend dort getestet wird, was in Interlagos nicht möglich ist – die Stadtpolizei garantiert die Sicherheit des Formel-1-Zirkus nur bis Sonntagabend). Hamilton will sich beim Finale jeweils mit einem speziellen Design aus der Saison verabschieden.

2011 reflektierte das Design von Hamiltons Helm die Nationalfarben von Sennas Helm (mehr dazu auch im Video ganz unten).

2012 wollte Hamilton die Exotik und die Lebensfreunde, dieses Samba-Gefühl der Brasilianer darstellen.

2013 wiederum zeigt Hamilton einen Helm mit sattem Grün vorne – als Verneigung vor der üppigen Fauna und Flora des Landes – und mit der brasilianischen Landesflagge, dem Nationalmotto (Ordnung und Fortschritt) sowie einer Heiligenfigur.

Eine ganze Reihe von Piloten fährt hier in Brasilien mit einem anderen Helm, wir haben im Artikel HIER darüber berichtet.

Wie Hamilton über seinen Senna-Helm sprach, sehen Sie hier:

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:00, RTL
    2020! Menschen, Bilder, Emotionen
  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 06.12., 01:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 02:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 03:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
» zum TV-Programm
8DE