Gleicher Unfall: Däne Mutmacher für Schumacher

Von Andreas Reiners
Formel 1
Michael Schumacher

Michael Schumacher

Eine Däne hatte am gleichen Tag wie Schumacher einen ähnlichen Unfall. Und liegt nun im gleichen Krankenhaus wie der Rekordweltmeister.

In den vergangenen knapp zwei Wochen gab es unendlich viel Zuspruch aus aller Welt für Rekordweltmeister Michael Schumacher. Der 45-Jährige liegt seit seinem tragischen Skiunfall am 29. Dezember in der Universitätsklinik in Grenoble im künstlichen Koma. Ein ähnlicher Fall könnte der Familie Schumachers nun weiter Mut machen. Wie die Bild berichtet, hat der Däne Morten Hauerbach am selben Tag wie Schumacher im selben Skigebiet einen ähnlichen Unfall gehabt – und überlebt.

Der Hubschrauberpilot wurde nach seinem Unfall mit dem Rettungshubschrauber nach Grenoble geflogen. Und das offenbar nur kurz nach der Einlieferung Schumachers. Im Gegensatz zu dem siebenmaligen F1-Champion trug Hauerbach bei seinem Unfall aber keinen Helm.

«Ich wollte nicht wild fahren. Man denkt ja, man hat die Kontrolle«, sagte er der Zeitung Ekstra Bladet. Hauerbach erlitt bei dem Unfall einen dreifachen Schädelbruch und ein Schädel-Hirn-Trauma. Wie Schumacher schwebte er zunächst in Lebensgefahr.

«Eigentlich müsste ich tot sein. Die Ärzte haben mehrere Male gesagt, dass es ein Wunder ist, dass ich überlebt habe», sagte der 35-Jährige. Seine Erzählungen von dem Unfall: «Mein Schädelknochen zersprang einfach von der Stirn bis hinunter zum Nacken. Meine Freunde mussten meinen Kopf mit den Händen zusammenhalten, 40 Minuten lang, bis der Hubschrauber da war», so Hauerbach, der zudem mehrere Male vor Schmerzen in Ohnmacht fiel: «Einmal wachte ich auf und griff instinktiv an meinen Kopf. Ich steckte meine Hand in den offenen Bruch. Schrecklich.»

Seit seinem Unfall liegt der Däne wie Schumacher auf der neurochirurgischen Station, ein paar Zimmer weiter. Hauerbach hat im Gegensatz zu Schumacher das Schlimmste aber schon überstanden, insgesamt vier Operationen hinter sich. Schumachers Zustand ist laut der letzten Mitteilung seiner Managerin Sabine Kehm von Montagabend stabil, jedoch weiterhin kritisch.

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE