Formel-1-Sound: Mercedes-Test in Barcelona

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Zu leise: Nico Rosberg will den Sound seines Silberpfeils verbessern

Zu leise: Nico Rosberg will den Sound seines Silberpfeils verbessern

Das Mercedes-Team will im Rahmen des anstehenden Spanien-GP Massnahmen zur Verbesserung des Formel-1-Motorensounds prüfen, wie Motorsportdirektor Toto Wolff verriet.

Der leise Sound der neuen Formel-1-V6-Turbos sorgt weiterhin für Diskussionen in der Königsklasse. Und das nicht nur bei den Fans und Medienschaffenden: Auch Piloten wie Weltmeister Sebastian Vettel oder Force India-Rückkehrer Nico Hülkenberg sind überzeugt, dass sich die Formel-1-Techniker schnell eine Lösung einfallen lassen sollten, welche die Triebwerke wieder lauter brummen lässt.

Im Rahmen seines DTM-Besuchs in Hockenheim erklärte auch WM-Leader Nico Rosberg: «Wir fahren bald in Monaco und ich glaube, da wird man den Unterschied am besten hören. Ich finde, der Sound ist schon wichtig. Daran muss der Sport arbeiten, weil das die Show verbessert. Aber daran wird auch gearbeitet.»

Das bestätigt auch sein Chef. Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff verrät: «Wir haben letzte Woche diskutiert, welche Lösungen es gibt, und Mercedes hat verschiedene Lösungsansätze und Vorschläge ausgearbeitet. Die werden wir in Barcelona auch testen, also am Auto ausprobieren, ob sie tatsächlich den nachhaltigen Effekt bringen, den wir uns davon erhoffen. Das geht von sehr komplexen Lösungen innerhalb des Auspuffsystems bis hin zu simplen Megafonen hinten drauf, wobei ich nicht weiss, ob Letzteres der Formel 1 dienlich ist. Nichtsdestotrotz wird Mercedes unterschiedliche Lösungsansätze testen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
7DE