McLaren: Kauft Honda Anteile am Rennstall?

Von Rob La Salle
Formel 1
McLaren und Honda haben früher äusserst erfolgreich zusammengearbeitet

McLaren und Honda haben früher äusserst erfolgreich zusammengearbeitet

In Japan kursieren Gerüchte, dass der Automobilhersteller Honda Anteile am Traditionsrennstall McLaren erwerben wolle. Und wo bleibt eigentlich der Hauptsponsor?

Eigentlich sollte der neue McLaren-Hauptsponsor – Nachfolger des langjährigen Partners Vodafone – Ende 2013 verkündet werden. Dieser Termin ist verstrichen. Dann hiess es: im Laufe der Saison 2014 werde der neue grosse Sponsor verkündet. Aber auch das ist im Rahmen des Monaco-GP relativiert worden. Durchaus denkbar, dass McLaren wie bisher verschiedene Partner gross auf dem Wagen zeigen wird (Mobil in Australien, Esso in Malaysia, Gulf Air in Bahrain, SAP in China).

Vor Wochen wurde bekannt, dass McLaren-Chef Ron Dennis mit dem britischen Premier David Cameron in China weilte. Offenbar wurden dort potentielle Investoren gesucht, weil sich das Gerücht hartnäckig hält, dass Dennis’ arabische Mitbesitzer aussteigen wollen.

Die staatliche Mumtalakat von Bahrain hält 50 Prozent an McLaren, TAG-Chef Mansour Ojjeh (der sich von einer schweren Krankheit erholt) hält 25 Prozent, ebenso wie Ron Dennis.

Nun kursiert in Japan, Honda denke darüber nach, die 50 Prozent der Bahraini zu übernehmen. Die Japaner seien von der mangelnden Konkurrenzfähigkeit des künftigen Partners (2015 erhält McLaren den neuen Honda-Turbomotor exklusiv) wenig angetan und wünschten sich mehr Mitspracherecht im Rennstall.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE