Surer: «Warum nicht Gené?»

Von Agnes Carlier
Die Ferrari-Testpiloten Gené(li.) und Badoer.

Die Ferrari-Testpiloten Gené(li.) und Badoer.

Der Einsatz von Luca Badoer begann mit einem Anruf von Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali – an den falschen Fahrer!

Nach dem ersten Grand Prix von [*Person 2446 Luca Badoer*] in zehn Jahren sind die meisten Formel-1-Fans selbst in Italien überzeugt: Das war ungenügend, setzen.

Ex-GP-Pilot und Sky-TV-Experte Marc Surer kritisiert: «Ich hätte in Valencia [*Person 2242 Marc Gené*] eingesetzt. Erstens, weil er dieses Jahr mit Peugeot Rennen fährt, und zweitens, weil er ein Spanier ist.»

Aus Italien ist zu hören, dass Fiat- und Ferrari-Chef Luca Montezemolo auf dem anderen Luca bestand. Eine Pressemitteilung, wonach Gené in Valencia und Spa-Francorchamps fahren würde, war bereits fertig getippt.

Dass andere lieber Gené im Auto gesehen hätten, beweist auch der Anruf von Stefano Domenicali. Der rief den Testfahrer an, sagte «Hier ist Stefano – wir wollen, dass du im Ferrari sitzst», dann merkte er, dass er nicht Badoers Nummer gewählt hatte, sondern jene von Gené. Domenicali rettet sich aus der Peinlichkeit, indem er anfügte: «Also ich meine im kommenden Jahr.»

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 27.09., 11:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di.. 27.09., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2006: Großer Preis von San Marino
  • Di.. 27.09., 14:25, Motorvision TV
    Car History
  • Di.. 27.09., 14:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Di.. 27.09., 14:50, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di.. 27.09., 16:15, Motorvision TV
    Extreme E Highlights 2022
  • Di.. 27.09., 16:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2022
  • Di.. 27.09., 16:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Di.. 27.09., 17:15, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2022
  • Di.. 27.09., 17:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
» zum TV-Programm
7AT