Loeb will GP fahren

Von Peter Hesseler
Sebastién Loeb sucht neue Herausforderungen

Sebastién Loeb sucht neue Herausforderungen

Der fünfmalige Rallye-Weltmeister aus Frankreich hat eine Anfrage an das für 2010 gemeldete Team US F1 gerichtet. Und stösst auf Interesse aus Amerika.

Loeb lässt nicht locker. Nachdem der fünfmalige Rallye-Weltmeister Sebastién Loeb bereits beachtliche Auftritte in Le Mans (Sportwagen) und bei F1-Testfahrten absolviert hat, will aber offenbar ernsthaft umsteigen.

Loeb bestätigte eine Anfrage seinerseits beim für 2010 als F1-Neulingsteam gemeldeten Rennstall US F1. Er wolle wissen, was nun passiert, sagt er.

Man sieht: Der Citroen-Pilot riskiert auch keine Absage. USF1-Teamdirektor Peter Windsor vermeldete jedoch, man nehme Loebs Anfrage sehr ernst.

Loeb sagt, er wolle seinen Vertrag mit Citroen verlängern, aber für Gaststarts im GP-Sport habe er Zeit, wenn der Kalender es erlaubt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 22.05., 10:05, Motorvision TV
    Goodwood 2021
  • So.. 22.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 22.05., 11:25, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2022
  • So.. 22.05., 12:30, RTL Nitro
    ADAC GT Masters - Countdown
  • So.. 22.05., 12:30, ServusTV
    Superbike - Estoril Round
  • So.. 22.05., 12:30, Hamburg 1
    car port
  • So.. 22.05., 12:40, ServusTV
    Superbike - Estoril Round
  • So.. 22.05., 13:00, RTL Nitro
    ADAC GT Masters - Rennen
  • So.. 22.05., 13:00, ServusTV
    WRC - Rally Portugal
  • So.. 22.05., 13:15, ServusTV
    WRC - Rally Portugal
» zum TV-Programm
7AT