Lewis Hamilton (1.): Spezialist für neue Rennstrecken

Von Mathias Brunner
Lewis Hamilton auf dem Weg zur Pole-Position

Lewis Hamilton auf dem Weg zur Pole-Position

38. Pole-Position für WM-Leader Lewis Hamilton, der Brite ist weiter auf Kurs zu seinem zweiten Titel: «Sotschi ist ein cooler Kurs – jetzt will ich die Premiere gewinnen!»

Geht die Siegesserie von Lewis Hamilton weiter? Sky-TV-Experte Martin Brundle hat schon gestern hier im Fahrerlager von Sotschi gesagt: «Ich finde, in diesem Sommer hat Lewis innerlich eine neue Stufe gezündet, er fährt besser denn je.» Nach drei Siegen in Italien, Singapur und Japan – jeweils mit schnellster Rennrunde! – hat der Engländer mit der Pole-Position zum ersten Grossen Preis von Russland ein weiteres Puzzle-Teil zu seinem zweiten WM-Titel nach 2008 gelegt.

Lewis nach dem Abschlusstraining: «Das ist eine gute Ausgangslage, wir verbessern uns als Team weiter Rennen um Rennen. Es war kein einfaches Qualifying, weil mich Nico und Valtteri ganz schön unter Druck setzten.»

«Das ist eine coole Bahn, du findest Grip, obschon die Pistenoberfläche sehr glatt ist. Ich finde die Umgebung mit den Bergen und dem Meer sowie den ganzen Olympia-Bauten atemraubend.»

Sotschi ist ein sehr technischer Kurs, das geht weiter über eine öde Aufreihung von 90-Grad-Ecken hinaus. Lewis: «Ich finde, die Strecke bietet einen schönen Fluss. Ich glaube auch, die Fans werden ein gutes Rennen erleben, denn wir haben zwei DRS-Zonen und die Bahn ist recht breit.»

Sotschi bietet einige Fallen. Lewis findet: «In Kurve 4 kannst du dich leicht verschätzen, und das Anbremsen von Kurve 17 ist sehr knifflig. Das habe ich noch nicht komplett im Griff, da ist mir öfter mal ein Rad stehengeblieben. Ich finde überhaupt, es war keine ideale Runde heute, ich hätte schneller fahren können.»

Seltsame Frage eine russischen Kollegen: Ob Lewis Hamilton Liebe für Russland spüre ...

Hamilton grinst: «Als Kind habe ich viele Bilder und Filme über Russland gesehen, aber das Land war für mich immer ein wenig ein Rätsel. Ich bin dann nach Moskau gereist, das hat mich schon umgehauen, was für wundervolle Bauwerke! Hier hat mich die Mischung beeindruckt, du hast auf der einen Seite das Meer und auf der anderen geht es gleich in die Berge hoch. Das finde ich klasse. Ich kann mir durchaus vorstellen, auch ohne Rennen mal herzukommen.»

«In Sachen Rennstrecken habe ich die Piste ausserhalb von Moskau gesehen, ein feiner Kurs, aber nicht mehr. Das hier ist eine andere Hausnummer. Die Strecke ist sehr anspruchsvoll. Ich finde sie auch überhaupt nicht wie Valencia, wie einige Leute sagen. Denn in Spanien war es immer schwierig, dich in den Windschatten des Vordermannes zu arbeiten, das ist hier leicht. Und daher wird auch das Rennen interessanter sein.»

Hamilton startet in dieser Saison zum siebten Mal vom besten Startplatz (nach Australien, Malaysia, China, Spanien, Italien und Singapur), und sein Ziel ist klar: «Ich will bei der Premiere gewinnen.» Das hat er mit einer fast makellosen Bilanz klar gemacht – Schnellster im zweiten Training, Schnellster im dritten Training, Schnellster in jedem Quali-Segment. Nur im ersten freien Freitagtraining war Nico Rosberg vorne.

Kleine Randnotiz: Wo fand letztmals ein neuer Grand Prix statt?

Genau, 2012 in Austin, Texas. Sieger dort? Lewis Hamilton ...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 23.09., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 00:05, Motorvision TV
    Australian Super Trucks 2019
  • Fr.. 24.09., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 01:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 24.09., 02:15, Spiegel TV Wissen
    Meine Story
  • Fr.. 24.09., 02:30, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 24.09., 02:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 24.09., 03:20, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 24.09., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 04:45, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
» zum TV-Programm
3DE