Formel 1: Selbst Nico Hülkenberg war überrascht

Kevin Magnussen: «Sind nicht hier, um Spaß zu haben»

Von Andreas Reiners
Kevin Magnussen: Startplatz sieben

Kevin Magnussen: Startplatz sieben

Ausgerechnet sein Teamkollege Jenson Button verschaffte dem McLaren-Piloten einen besseren Startplatz. Zufrieden war der Däne aber trotzdem nicht.

Kevin Magnussen war verwundert. Der McLaren-Pilot wusste kurz nach dem Qualifying nämlich noch nicht, dass ausgerechnet sein Teamkollege Jenson Button ihm Startplatz sieben verschafft hatte. Button war im Qualifying Siebter geworden, wurde aber wegen eines Getriebewechsels um fünf Plätze strafversetzt.

Magnussen war trotzdem nicht wirklich zufrieden. «Ich habe fast alles rausgeholt aus dem Auto. Ich kann nicht sagen, dass ich sehr glücklich darüber bin. Platz sieben ist nicht zufriedenstellend. Das spiegelt aber das wider, wo wir stehen», sagte der Däne. Es sei keine perfekte Runde gewesen. «Viel mehr war aber auch nicht drin», so Magnussen.

Grundsätzlich kommt Magnussen mit dem Circuit of the Americas gut zurecht. Die Strecke sei in Ordnung, es gebe im Hinblick auf das Rennen auch Geraden, um zu überholen. «Aber wir sind nicht hier, um Spaß zu haben. Wir brauchen Ergebnisse, und es ist frustrierend, wenn wir das nicht schaffen», so Magnussen.

Für das Rennen hofft er auf Punkte. «Wir sind hoffentlich in der Lage, um was zu machen.» Vor allem für sich selbst. Denn ob er auch 2015 weiter für McLaren fahren wird, steht weiterhin nicht fest.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 12.07., 15:25, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Fr. 12.07., 16:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 12.07., 16:45, Motorvision TV
    Rally Classic Mallorca
  • Fr. 12.07., 17:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 12.07., 18:10, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique
  • Fr. 12.07., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 12.07., 19:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 12.07., 20:55, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Fr. 12.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 12.07., 21:20, Motorvision TV
    EMX Quad European Championship
» zum TV-Programm
5