Fernando Alonso und Kimi Räikkönen: Höllenritt

Von Andreas Reiners
Formel 1
Fernando Alonso und Kimi Räikkönen

Fernando Alonso und Kimi Räikkönen

Geschwindigkeiten von bis zu 240 km/h: Eigentlich gar kein Problem für Formel-1-Piloten, möchte man meinen. Da dürfte eine Fahrt mit der Achterbahn «Formula Rossa» in der Ferrari World in Abu Dhabi gerade recht kommen.

Wie gesagt, möchte man meinen. Denn während Fernando Alonso das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht bekommt, sieht Kimi Räikkönen, sagen wir, etwas unentspannt aus.

Oder der «Iceman» ist einfach wieder nur sehr cool.



Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 07.08., 11:55, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Fr. 07.08., 11:55, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Fr. 07.08., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Fr. 07.08., 13:00, ORF Sport+
Formel 1
Fr. 07.08., 13:05, Motorvision TV
Classic Ride
Fr. 07.08., 13:50, Sky Sport HD
Formel 2
Fr. 07.08., 13:50, Sky Sport 1
Formel 2
Fr. 07.08., 14:15, Hamburg 1
car port
Fr. 07.08., 14:35, ORF Sport+
Austrian Time Trial Series, Highlights vom Salzburgring
Fr. 07.08., 14:45, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
» zum TV-Programm
17