McLaren: Jenson Button macht das Rennen

Von Andreas Reiners
Formel 1
Jenson Button: Noch ein Jahr Formel 1

Jenson Button: Noch ein Jahr Formel 1

McLaren will heute Vormittag seine Fahrerpaarung für die kommende Saison bekanntgeben. Offenbar hat sich Jenson Button durchgesetzt.

Wer wird der zweite Fahrer neben Fernando Alonso bei McLaren: Diese Frage wurde in der Formel 1 in den vergangenen Wochen täglich gestellt. Denn dass der Spanier nach seinem Abgang von Ferrari zu McLaren wechselt, ist ebenso lange ein offenes Geheimnis.

Lange galt Youngster Kevin Magnussen als aussichtsreichster Kandidat, sein Cockpit behalten zu können. Doch in den letzten Tagen wendete sich das Blatt. Immer mehr Ex- und auch aktuelle F1-Piloten sprachen sich für Routinier Jenson Button aus. Die Tendenz ging in Richtung des Briten.

Sir Stirling Moss erklärte: «Er ist in jeder Hinsicht einer der besten Fahrer und das ist eine große Schande. Ich sehe ehrlich gesagt keinen, den sie bekommen könnten, der besser ist als er», so Moss, der sich als «großer Fan» des Briten outete.

Und McLaren sieht das inzwischen offenbar genauso. Wie die BBC berichtet, soll der Vertrag des 34-Jährigen tatsächlich verlängert worden sein.

Erste Gratulanten gibt es bereits: «Glückwunsch an Jenson Button, dass du dein McLaren-Cockpit behältst. Mit ihm und Fernando Alonso haben sie ein sehr erfahrenes Aufgebot», twitterte Gary Pafftett, der bis zum Ende dieser Saison Testfahrer bei dem Traditionsrennstall war.

Auf die endgültige Bestätigung muss die Formel 1 aber nicht mehr lange warten. Ab 11.00 Uhr MEZ lässt McLaren die Katze endgültig aus dem Sack.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 03.12., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do. 03.12., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 22:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
6DE