Lewis Hamilton schimpft: Wo sind echte Siegerpokale?

Von Mathias Brunner
Lewis Hamilton: DAS ist ein Pokal!

Lewis Hamilton: DAS ist ein Pokal!

Formel-1-Champion Lewis Hamilton ist der Meinung, einige Rennveranstalter könnten sich mit den Auszeichnungen für den GP-Sieger ruhig mehr Mühe geben. «Wo sind die richtigen Siegerpokale?»

Formel-1-Champion Lewis Hamilton hatte vor einem Jahr in Silverstone die Lacher auf seiner Seite. Nach dem Heimsieg auf der ältesten Formel-1-WM-Strecke (erster Lauf: 1950) erhielt er eine Siegertrophäe im Design von GP-Sponsor Santander. «Die fällt bereits auseinander», hielt der Engländer im Siegerpodest-Interview fest und fragte dann: «Wo ist die Goldtrophäe?»

Die Auszeichnung des Königlich Britischen Automobilklubs (RAC) wird seit 1948 dem Gewinner des britischen WM-Laufs verliehen, sie bleibt aber in Besitz des RAC. An einem GP-Wochenende wird sie rund um die Uhr von zwei Sicherheitskräften bewacht.

Hamilton später vor den Journalisten: «Die andere Trophäe war wohl aus Kunststoff, sie fiel jedenfalls gleich auseinander, ich schätze, sie hat zehn Pfund gekostet.» Als die Worte seinen Mund verlassen hatten, merkte Hamilton, dass er seinem früheren Sponsor, der Bank Santander, keinen Gefallen getan hatte. «Stellt das bitte nicht allzu schlecht dar», fügte er ein wenig verlegen hinzu.

Hamilton wollte Santander gegenüber nicht respektlos wirken, aber das Grundproblem ist gemäss dem Champion von 2008 und 2014 geblieben: «Ich finde einfach, früher waren die Pokale hübscher. Grundsätzlich könnte ich als Racer ja sagen – von mir aus können sie mir eine Cola-Dose geben, so lange „Sieger“ darauf steht, ist das nicht so wichtig. Aber die Wahrheit ist, dass ich schöne Siegertrophäen cool finde. Der Goldpokal in Grossbritannien ist etwas ganz Besonderes. Wieso kann das in anderen Ländern nicht auch so sein? Es wäre doch fabelhaft, wenn jedes Land solch altehrwürdige Auszeichnungen hätte, welche den Charakter des Landes und die Rennhistorie betonen.»

Hamilton wird am kommenden Wochenende auf dem Siegerpodest nur dann Freude haben, wenn er in Silverstone zum dritten Mal nach 2008 und 2014 gewinnen kann. Denn wie die Trophäen in Monaco und Österreich sind jene von England ebenfalls in Form des entsprechenden Rundkurses ausgebildet. Hamilton aber sagt: «Eine richtige Trophäe sollte mindestens aus Silber bestehen.»

Der 37fache GP-Sieger kann sein Heimrennen nicht erwarten: «Ich denke oft daran, als ich als Kart-Bub in der McLaren-Box stand, da war ich acht Jahre alt. Kimi Räikkönen und Juan Pablo Montoya waren damals die McLaren-Fahrer. Wenn ich heute in der Box im Wagen sitze und auf den nächsten Einsatz warte, dann kommt es mir bisweilen vor, als stünde ich noch immer dort hinten und würde mir selber zuschauen. Das ist ein sehr seltsames Gefühl, aber ich habe das hin und wieder, selbst nach all den Jahren in der Formel 1.»

«Die Unterstützung der Fans in Silverstone raubt mir den Atem. Immer wenn ich glaube, mehr Fans kann man nicht haben, dann kommen im Jahr darauf noch mehr hinzu. Ich hoffe, ich kann meine Anhänger am nächsten Wochenende stolz machen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 22.10., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 22.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 14:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 22.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 16:10, Motorvision TV
    Car History
» zum TV-Programm
2DE