Sotschi-GP: Viele neue Motoren, aber nur eine Strafe

Von Mathias Brunner
Formel 1
Fernando Alonso dürfte wenig Freude haben

Fernando Alonso dürfte wenig Freude haben

​Für den Russland-GP in Sotschi erhalten zahlreiche Fahrer frische Triebwerke. Bislang zieht das aber nur eine Strafe nach sich – für Fernando Alonso (McLaren-Honda).

Die FIA hat die jüngste Liste der 2015 benutzen Motorelemente veröffentlicht (siehe weiter unten). Darin nicht enthalten ist, was derzeit in den Boxen von Williams, Force India, Lotus und Sauber passiert – die Kunden von Mercedes und Ferrari erhalten frische Triebwerke. Ebenfalls einen neuen Motor erhält Fernando Alonso für seinen McLaren.

Honda hat dazu die letzten von vier möglichen Entwicklungswertmarken eingesetzt. Weil es sich um den zehnten Motor 2015 handelt (erlaubt wären vier), muss der Spanier wieder einmal mit seiner Strafversetzung rechnen. Noch unklar ist, ob im Wagen von Alonso auch sämtliche Zusatzaggregate gewechselt werden müssen.

Straffrei hingegen gehen aus: Felipe Massa und Valtteri Bottas (Williams-Mercedes), Sergio Pérez (Force India), Romain Grosjean und Pastor Maldonado (Lotus-Mercedes) sowie Marcus Ericsson und Felipe Nasr (Sauber-Ferrari), sie alle liegen im Plan – der neue Motor für Sotschi wird erst der vierte der Saison sein.

Abgesehen von Alonso sollen alle hier genannten Fahrer mit dem vierten Aggregat die Saison zu Ende fahren, also die Rennen von Sotschi, Austin, Mexiko-Stadt, Sao Paulo und Abu Dhabi. Pech hat Nico Hülkenberg, der früher oder später mit einer Strafe rechnen muss – der deutsche Force-India-Fahrer ist aufgrund des Motordefekts in Shanghai aus dem Plan gefallen.

Zur Erinnerung:
Die Antriebs-Einheit ist reglementarisch in sechs Elemente aufgeteilt:
– V6-Verbrennungsmotor






– Turbolader

– MGU-K (steht für «motor generator unit – kinetic»; also der Generator für die kinetische Energie, die beim Bremsen gesammelt wird)


– MGU-H (steht für «motor generator unit – heat»; also der Generator für jene Energie, die beim Turbolader gesammelt wird)
– Batterie-Paket
– Kontroll-Elektronik für jedes einzelne dieser Elemente

Und hier der aktuellste Stand in Sachen Motoren:
Verbrennungsmotor – Turbolader – MGU-K – MGU-H – Batterie – Elektronik


Lewis Hamilton (Mercedes): 3 – 3 – 3 – 3 – 3 – 3
Nico Rosberg (Mercedes): 4 – 4 – 4 – 4 – 3 – 3
Daniel Ricciardo (Renault): 7 – 6 – 6 – 6 – 4 – 4
Daniil Kvyat (Renault): 8 – 7 – 5 – 5 – 4 – 4
Felipe Massa (Mercedes): 4 – 4 – 4 – 4 – 4 – 4
Valtteri Bottas (Mercedes): 4 – 4 – 4 – 4 – 4 – 4
Sebastian Vettel (Ferrari): 4 – 4 – 4 – 3 – 3 – 3
Kimi Räikkönen (Ferrari): 4 – 4 – 4 – 3 – 3 – 3
Fernando Alonso/Kevin Magnussen (Honda): 10 – 9 – 9 – 8 – 5 – 7
Jenson Button (Honda): 9 – 9 – 9 – 8 – 4 – 5
Nico Hülkenberg (Mercedes): 4 – 4 – 4 – 4 – 3 – 3
Sergio Pérez (Mercedes): 4 – 4 – 4 – 4 – 4 – 4
Max Verstappen (Renault): 8 – 5 – 4 – 5 – 3 – 4
Carlos Sainz (Renault): 6 – 5 – 5 – 5 – 3 – 3
Romain Grosjean (Mercedes): 4 – 4 – 4 – 4 – 4 – 4
Pastor Maldonado (Mercedes): 4 – 4 – 4 – 4 – 4 – 4
Will Stevens (Ferrari): 4 – 4 – 4 – 3 – 3 – 3
Roberto Merhi (Ferrari): 4 – 4 – 4 – 3 – 3 – 3
Marcus Ericsson (Ferrari): 4 – 4 – 4 – 4 – 4 – 4
Felipe Nasr (Ferrari): 4 – 4 – 4 – 4 – 4 – 4

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 13.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 13.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 13.05., 19:45, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 13.05., 21:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE