Dr. Dieter Zetsche gratuliert Mercedes-Team

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Dr. Dieter Zetsche freut sich über den Sieg der Silberpfeile in der Team-Wertung

Dr. Dieter Zetsche freut sich über den Sieg der Silberpfeile in der Team-Wertung

Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, gehörte zu den ersten Gratulanten des Silberpfeil-Teams, das dank Lewis Hamiltons GP-Sieg die Team-Wertung für sich entschied.

Die Teamführung von Mercedes nahm sich nach dem Russland-GP keine Zeit, um den Gewinn der Konstrukteurspokalwertung zu feiern. Als die Zeit-Strafe gegen den Crash-Piloten Kimi Räikkönen bekannt wurde, die den Ferrari-Fahrer auf den achten Platz zurückwarf und die Silberpfeile zum Sieg in der Team-Wertung verhalf, waren die beiden Leader des britischen Teams schon in Richtung Heimat unterwegs.

Keine Zeit verlor hingegen Dr. Dieter Zetsche. Der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG und Leiter von Mercedes-Benz Cars gehörte zu den ersten Gratulanten, und erklärte via Pressemitteilung: «Was für ein fantastischer Moment für Mercedes-Benz! Herzlichen Glückwunsch an unser Team in Brackley und Brixworth. Sie alle haben sehr hart gearbeitet, um diese Leistung zu ermöglichen und eine zweite Weltmeisterschaft in Folge zu gewinnen.»

Zetsche fügte an: «Nach dem Sieg in der Saison 2014 haben wir noch einmal nachgelegt, um auch in diesem Jahr den Titel zu holen. Das war auch nötig. Denn auch unsere Gegner steigerten ihre Leistung und bereiteten uns damit einige Kopfschmerzen. Die Arbeit unseres Teams ist ein perfektes Beispiel dafür, was Mercedes-Benz antreibt: die besten Technologien. Der effizienteste Hybrid-Motor, den unser Unternehmen je gebaut hat, Weltklasse-Aerodynamik und intelligentes Design bis ins kleinste Teil des W06 Hybrid Rennwagens.»

Zum Schluss lobte der Daimler-Chef noch: «Gleichzeitig ist es wichtig, die menschliche Komponente nicht zu vernachlässigen: mit Lewis Hamilton und Nico Rosberg sitzen zwei herausragende Sportler am Steuer und das Team hinter den Kulissen ist grossartig. Sie alle haben gemeinsam in diesem Jahr bislang zwölf Siege erzielt. Ihre Arbeit macht jeden Mitarbeiter von Mercedes-Benz zum Weltmeister und wir sind sehr stolz auf sie.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 06.05., 12:15, ORF Sport+
    Highlights Formel 1 GP von Portugal 2021
  • Do.. 06.05., 12:20, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Do.. 06.05., 12:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 06.05., 13:30, Eurosport
    ERC All Access
  • Do.. 06.05., 13:55, ORF Sport+
    Highlights Motorhome - Formel 1 GP von Portugal 2021 - Die Analyse
  • Do.. 06.05., 14:00, Eurosport
    ERC All Access
  • Do.. 06.05., 14:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do.. 06.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 06.05., 15:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do.. 06.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3DE