Romain Grosjean nach Crash: «Ein paar blaue Flecken»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Romain Grosjean fiel im Russland-GP durch einen heftigen Crash aus

Romain Grosjean fiel im Russland-GP durch einen heftigen Crash aus

Lotus-Pilot Romain Grosjean beendete den Russland-GP in der zwölften Runde mit einem heftigen Crash. Der Genfer hatte Glück im Unglück: Er trug nur leichte Blessuren davon.

Der spektakuläre Crash von Romain Grosjean im Russland-GP blieb zum Glück ohne Folgen für den Lotus-Piloten. Obwohl er bei seinem Abflug in der zwölften Runde viel Schrott über die Strecke verteilte, blieb der Genfer weitgehend unverletzt. Bei der obligaten Untersuchung im Medical Centre wurden nur eine kleine Schramme am Ellbogen und ein paar blaue Flecken festgestellt.

Grosjean durfte nach dem Check schon wieder vor die TV-Kameras treten, und erklärte: «Einen Marathon würde ich momentan nicht gewinnen können, aber es ist alles in Ordnung. Ich habe den Ellbogen angeschlagen und ein paar blaue Flecken. Mit den TecPro-Barrieren hat alles gut funktioniert, wie man sehen konnte. Auch beim Auto hat alles funktioniert, man ist trotz einem harten Einschlag noch okay. Es tut schon ein bisschen weh, aber ansonsten ist alles in Ordnung.»

Der zehnfache Formel-1-Podeststürmer schilderte: «Du siehst, dass die Mauer immer näher kommt und du weisst, dass es einen harten Einschlag geben wird. Ich habe einfach die Arme verschränkt und mich steif gemacht. Dann kam der Einschlag, ich habe geschaut, ob ich die Arme noch bewegen kann. Es war zum Glück alles in Ordnung, ich habe sogleich meinem Team Bescheid gesagt. Das ist wichtig für die Leute in der Box, weil sie sich Sorgen machen. Es tut mir leid für die Jungs.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 12:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 13:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Di.. 11.05., 13:30, BR-alpha
    Handwerkskunst!
  • Di.. 11.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 14:50, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di.. 11.05., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 11.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 16:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 11.05., 16:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 11.05., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
4DE