Daniel Ricciardo zu Texas: Hotel mit Schlangen – egal

Von Mathias Brunner
Formel 1
Red Bull Racing-Pilot Daniel Ricciardo spricht über den eher ungewöhnlichen Grand Prix der USA ausserhalb von Austin (Texas): «Wir wohnen auf einer Ranch – samt Schlangen!»

Der Slogan der texanischen Stadt Austin lautet: Keep Austin Weird – haltet Austin merkwürdig. Die junge, dynamische Stadt will exzentrisch und andersartig bleiben. Das passt wunderbar zu Daniel Ricciardo, dessen stattliche Gesichtsbehaarung im vergangenen Jahr selbst im Merkwürdigkeiten-gewohnten Austin für Aufsehen gesorgt hat.

Der Red Bull Racing-Pilot lacht: «Also ich habe auch für dieses Jahr etwas geplant, aber versprechen werde ich nichts. Da würde ich mir nur selber Druck machen.»

Wie alle Fahrer freut sich der WM-Dritte von 2014 und GP-Dritte des Austin-GP vom vergangenen Jahr auf das Rennen: «Es ist sehr simpel – ich liebe Austin. Grossartige Rennstrecke, fabelhafte Stadt, super Essen, begeisterungsfähige Fans, überhaupt coole Menschen, einzigartiges Hotel. Äh, um genau zu sein, ist es kein Hotel, sondern eine Ranch – komplett mit Fluss, Golfplatz und der einen oder anderen Schlage. Aber egal. Eigentlich finde ich sie ganz hübsch. Sie sind nicht so wie australische Schlangen.»

Ricciardo über den «Circuit of the Americas»: «COTA ist der bestmögliche Job, den man mit einer modernen Rennstrecke machen kann. Wir sprechen hier von einer topmodernen, sicheren Strecke, die aber dennoch viel Spass zum Fahren macht. Vielleicht sogar die Strecke mit den besten Überholmöglichkeiten von allen.»

«Tja, und wenn mein Tageswerk mit Schnellfahren und Überholen erledigt ist, dann hoffe ich Zeit, für einige Musikklubs zu finden. Ich liebe Live-Musik und Bars, und genau dafür steht Austin wie keine andere Stadt. Und das eine oder andere leckere Stück Fleisch ist auch nicht zu verachten.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 22:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Di.. 11.05., 22:00, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 23:05, Motorvision TV
    On Tour
  • Di.. 11.05., 23:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 12.05., 00:05, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 12.05., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mi.. 12.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Mi.. 12.05., 01:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 12.05., 02:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 12.05., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
» zum TV-Programm
2DE