Chaos in Austin: Dreht sich am Freitag kein Rad?

Von Mathias Brunner
Formel 1
​Was ist mit dieser Formel 1 los? Zum dritten Mal in Folge kommen ein sehr nasses Training und wenig Betrieb auf der Rennstrecke auf uns zu. Die GP-Techniker raufen sich die Haare.

Wo nur ist die Skyline von Austin hingekommen? Das wird sich so mancher Austin-Besucher fragen, der heute aus dem Fenster seines Hotels geguckt hat. Die von von Meteorologen angekündigten Regenfälle haben die texanische Stadt erreicht. Ergebnis: Ein patschnasser Circuit of the Americas (COTA) und kilometerlange Staus auf den Strassen in und um Austin, weil es überall gekracht hat. Wir lieben Austin, aber als gute Regenfahrer würden wir die Texaner nicht bezeichnen – wie die Fahrt zur Rennstrecke bewiesen hat.

Zum dritten Mal in Folge nach Japan und Russland wird mit grösster Wahrscheinlichkeit das Formel-1-Freitagtraining Regen und wenig Betrieb auf der Rennstrecke bringen. Einige Techniker haben anhand der Wetterbilder sogar die Befürchtung: Es wird am Freitag so stark regnen, dass überhaupt nicht gefahren werden kann!

Die texanischen Wetterdienste sagen: Es wird an zwei Tagen doppelt so viel regnen pro Quadratmeter wie sonst im ganzen Monat Oktober. Die Rede ist von 15 Zentimetern.

Damit haben die Formel-1-Ingenieure die gleiche Denksportaufgabe wie in Suzuka und Sotschi zu lösen: Wie soll man in einem nassen Training Erfahrungen für einen Grand Prix sammeln, der auf trockener Bahn stattfinden kann?

Ein Witzbold twittert ein Bild, wie Honda die letzten Entwicklungswertmarken für die neuste Evo-Stufe der japanischen Antriebseinheit verwendet habe: Das Foto zeigt einen Aussenbordmotor ...

Am meisten Regen erwarten die Meteorologen von Freitagmittag bis in den Samstagmorgen hinein. Das Freitagtraining beginnt einer Niederschlagswahrscheinlichkeit von 60 Prozent, zum zweiten Training erhöht sich das auf 80 Prozent. Am Samstag wird das dritte freie Training wohl auch nass sein (70 Prozent Regenwahrscheinlichkeit), zur Qualifikation verringert sich das auf 55 Prozent.

Aus heutiger Sicht sagen die Wetterspezialisten von UBIMET für den Grand Prix eine Regenwahrscheinlichkeit von 20 Prozent bevor. Die Rennställe werden also trotz Regens versuchen müssen, ihre Autos auf die Bahn zu bringen. Denn es kann gut sein, dass sie die Erfahrungen mit nasser Bahn für den Grand Prix brauchen.

Egal bei welchem Wetter – dank unserer TV-Übersicht verpassen Sie am kommenden Wochenende nichts.

Der USA-GP im Fernsehen

Freitag, 23. Oktober
16.55: Sky Sport – 1. Freies Training live
17.00: Sport1 – 1. Freies Training Highlights
19.15: Sky Sport – 1. Freies Training Wiederholung
20.55: Sky Sport – 2. Freies Training live
21.00: Sport1 – 2. Freies Training live
23.10: ORF1 – 1. und 2. Freies Training Highlights

Samstag 24. Oktober
13.50: Sky Sport – 1. Freies Training Wiederholung
15.25: Sky Sport – 2. Freies Training Wiederholung
16.55: Sky Sport - 3. Freies Training live
19.45: n-tv – Qualifying live
19.50: Sky Sport – Qualifying live
19.55: SF2 – Qualifying live
23.25: ORF1 – Qualifying Wiederholung
23.30: Sky Sport – Qualifying Wiederholung

Sonntag 25. Oktober
05.45: Sky Sport – Qualifying Wiederholung
08.00: RTL – Qualifying Wiederholung
12.20: Sky Sport – Qualifying Wiederholung
18.30: Sky Sport – Rennen Vorberichte
19.00: ORF1 – Rennen Countdown
19.05: RTL – Rennen Countdown
19.25: ORF1 – Rennen live
19.30: SF2 – Rennen live
19.55: Sky Sport – Rennen live
20.00: RTL–- Rennen live
21.45: RTL – Siegerehrung und Highlights
22.00: Sky Sport – Siegerehrung Analysen und Interviews
22.30: Sky Sport – Rennen Wiederholung

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 22:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Di.. 11.05., 22:00, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 23:05, Motorvision TV
    On Tour
  • Di.. 11.05., 23:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 12.05., 00:05, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 12.05., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mi.. 12.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Mi.. 12.05., 01:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 12.05., 02:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 12.05., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
» zum TV-Programm
6DE