Nico Rosberg: Schwere Vorwürfe an Lewis Hamilton!

Von Mathias Brunner
Formel 1
Nico Rosberg

Nico Rosberg

​Die Geste nach dem Rennen sagte alles: Sieger und Weltmeister Hamilton warf Nico Rosberg spielerisch eine Pirelli-Kappe zu. Der Deutsche pfefferte sie ihm postwendend zurück.

Machen wir uns nichts vor: Nico Rosberg hatte bereits eine Hand an der Siegertrophäe dieses USA-GP, dann warf er GP-Triumph und die letzte Chance auf den Titel weg – in der 49. Runde rutschte er als Leader von der Bahn, Hamilton sagte Dankeschön.

Die ganze Körpersprache nach diesem turbulenten Grand Prix sagte: Nico Rosberg ist ein gebrochener Mann. Er verspritzte auf dem Podest keinen Champagner, er schien den Tränen nahe zu sein.

Über seinen Ausrutscher sagt Rosberg: «Ich weiss nicht, was da passiert ist. So etwas ist mir so was noch nie passiert. Die Hinterräder haben wild durchgedreht, daher bin ich von der Bahn gerutscht. Das war heftig! Noch nicht mal beim Testen oder in einem Training ist mir das passiert. Sieg und WM-Chance auf diese Weise zu verlieren, das ist schwer verdaulich. Ich war so sicher, dass ich das Rennen hätte nach Hause gefahren hätte. Selbst wenn ich ältere Reifen hatte als Hamilton.»

Aber Rosberg machte noch aus einem anderen Grund ein langes Gesicht: «Mich nervt, was nach dem Start passierte – wenn mir mein Stallgefährte keinen Raum zum Überleben lässt und einem sogar ins Auto fährt, dann ist das einfach zu viel!»

Tatsächlich zeigen Bilder: Die beiden Silberpfeile haben sich in der ersten Kurve kurz berührt!

Auf Englisch relativierte dann: «Ich muss mir das Video anschauen, aber Lewis war schon sehr aggressiv.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 20.09., 10:50, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 11:25, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • So. 20.09., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 12:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna Moto2
  • So. 20.09., 12:15, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 20.09., 12:30, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • So. 20.09., 13:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
  • So. 20.09., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 13:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
» zum TV-Programm
6DE