Jenson Button: «Super Job von Lewis Hamilton»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Jenson Button: «Es ist eine unfassbare Leistung, die hinter Lewis Hamiltons Erfolgen steckt»

Jenson Button: «Es ist eine unfassbare Leistung, die hinter Lewis Hamiltons Erfolgen steckt»

McLaren-Honda-Pilot Jenson Button durfte sich nach dem USA-GP über den sechsten Rang freuen. Der Brite gratulierte seinem Landsmann Lewis Hamilton zum Titelgewinn und betonte: «Seine Überlegenheit ist nicht langweilig.»

Jenson Button hatte beim viertletzten WM-Lauf des Jahres alle Hände voll zu tun. Der McLaren-Honda-Pilot musste sich nicht nur gegen die deutlich stärker motorisierte Konkurrenz verteidigen, er kämpfte auch noch mit einem Getriebeproblem und körnenden Reifen, wie er hinterher vor laufender Kamera klagte.

Button zählte auf: «Am Ende war es sehr hart, weil die Reifen körnten. Ich hatte auch ein Problem beim Hochschalten, deshalb kamen die Gegner immer sehr nahe an mich heran. Das hat das Ganze sehr stark erschwert. Es war also alles andere als einfach, aber die Zweikämpfe haben Spass gemacht.»

Der 35-jährige Brite räumte auch ein: «Dass es uns an Tempo fehlt, ist klar, das ändert sich auch nicht so schnell. Aber dass die Toro Rossos so schnell unterwegs waren, hat mich überrascht. Die vielen Zweikämpfe haben Spass gemacht. Und wenn man den ersten Stint anschaut, ist der sechste Platz gar nicht so schlecht. Wir haben die richtigen Entscheidungen gefällt und damit den Grundstein für den Erfolg gelegt.»

Der Weltmeister von 2009 verpasste es auch nicht, seinem früheren McLaren-Teamkollegen Lewis Hamilton zum dritten WM-Titelgewinn zu gratulieren: «Er hat einen grossartigen Job gemacht. Auch sein Team hat super gearbeitet. Heute war es nicht einfach, die Bedingungen waren knifflig.»

Button fügte an: «Mercedes hat dennoch alles richtig gemacht, dazu gratuliere ich allen Beteiligten. Das war eine unglaubliche Leistung. Manchmal mag eine solche Leistung, die sich über zwei Jahre hält, von Aussen etwas langweilig erscheinen. Aber das täuscht, es ist eine unfassbare Leistung, die hinter diesen Erfolgen steckt.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 15.05., 23:35, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Sa.. 15.05., 23:55, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So.. 16.05., 00:00, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • So.. 16.05., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 16.05., 00:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • So.. 16.05., 02:00, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So.. 16.05., 02:15, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So.. 16.05., 03:00, Motorvision TV
    FIM World Championship Speedway
  • So.. 16.05., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 16.05., 06:00, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
» zum TV-Programm
3DE