Lewis Hamilton: Karriere als Teamchef?

Von Andreas Reiners
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton

Wenn man die 30 überschritten hat, kann man sich schon mal Gedanken machen, was nach der Motorsport-Karriere kommen wird. Lewis Hamilton hat das bereits getan.

Am Tag seines dritten Titelgewinns in Austin wurde der Brite gefragt, ob er sich denn eine Karriere nach der Karriere als Teamchef vorstellen könne. Immerhin hatte er während seiner Laufbahn Größen wie Ron Dennis, Martin Whitmarsh, Ross Brawn sowie Niki Lauda und Toto Wolff kennengelernt. Und konnte von ihnen lernen.

Doch die Rolle als Teamchef ist nichts für den alten und neuen Weltmeister. «Ich habe überhaupt nicht den Wunsch, Teamchef zu sein. Ich denke, ich werde bei dem bleiben, was ich am besten kann», sagte Hamilton.

Das ist dann aber nicht gleichbedeutend mit einem Abschied aus der Formel 1. «Ich bin mir sicher, dass ich nach meinem Rücktritt an ziemlich großen Entzugserscheinungen leiden werde, da ich das jetzt schon mein ganzes Leben lang mache. Ich werde also sicher diese Sehnsucht bekommen, dem Rennsport in irgendeiner Form erhalten zu bleiben», sagte Hamilton.

Hobby-Musiker wird er ziemlich sicher auch bleiben. Er wolle Musik machen, so lange er lebe, denn es mache Spaß und er genieße es. Wie zuletzt in einem New Yorker Nachtclub, als er spontan auf die Bühne ging und einen Song zum Besten gab.

In ein Loch fallen oder nach Perspektiven suchen wird und muss er nach seiner aktiven Laufbahn aber wohl nicht. «Es geht nur darum, einen Weg zu finden, wenn die Zeit gekommen ist. Hoffentlich ist das aber noch weit entfernt», so Hamilton.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 30.09., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 30.09., 20:55, Motorvision TV
    Top Fuel Australia Championship 2022
  • Fr.. 30.09., 21:45, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2022
  • Fr.. 30.09., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 30.09., 22:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2022
  • Fr.. 30.09., 22:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2022
  • Fr.. 30.09., 22:40, Motorvision TV
    Legend National Cars Championship 2022
  • Fr.. 30.09., 23:25, Sky Comedy
    Ricky Bobby - König der Rennfahrer
  • Fr.. 30.09., 23:30, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Fr.. 30.09., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3AT