Briatore wird aktiv

Von Peter Hesseler
Formel 1
Flavio Briatore

Flavio Briatore

Der verbannte ehemalige Renault-Teamchef sammelt mit Anwälten Munition für eine Rehabillitierung.

Flavio Briatore wird aktiv. Vor seiner offiziellen Anhörung am 23. November sickerten nun Details seiner Verteidigungs-Strategie an die Öffentlichkeit. Danach fühlt sich Briatore vom Weltverband FIA zu Unrecht aus der Formel 1 verbannt.

Der Italiener, Ex-Chef des Renault-Teams, hatte laut FIA und Zeugen seinen Fahrer Nelson Piquet jr. beim Singapur-GP 2008 gedungen, in die Streckenbegrenzung zu fahren, um dem Teamkollegen Fernando Alonso durch das zwangsläufige Ausrücken des Safetycars einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Alonso gewann das Rennen.

Briatore wurde lebenslänglich aus der Formel 1 verwiesen, mit all seinen Nebengeschäften wie Fahrermanagement und Ähnlichem. Nun scheint er eine Aufhebung der Verbannung anzustreben. Ausserdem sei verhängte Strafmass nicht im Regelwerk vorgesehen, also auch nicht anwendbar.

Auch der für fünf Jahre kalt gestellte ehemalige Renault-Technikchef Pat Symonds hält die Verhandlungsführung der FIA für überzogen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
» zum TV-Programm
6DE