Günther Steiner: «Eine sehr persönliche Entscheidung»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Günther Steiner: «Wir werden das Rollout in Barcelona erleben, denn für eine spezielle Präsentation vor dem Test bleibt einfach keine Zeit»

Günther Steiner: «Wir werden das Rollout in Barcelona erleben, denn für eine spezielle Präsentation vor dem Test bleibt einfach keine Zeit»

Haas-F1-Teamchef Günther Steiner spricht über die Vorbereitungen auf die erste Formel-1-Saison des neuen Rennstalls, die nächsten Schritte auf dem Weg zur Startaufstellung von Melbourne und die Farbe der Autos.

Formel-1-Experten und -Fans sind gleichermassen entzückt über die Aussicht auf einen neuen Konkurrenten in der Königsklasse. Mit dem Haas F1-Team steht 2016 erstmals seit 2010 wieder ein neuer Rennstall in der Startaufstellung, was für viel Aufregung sorgt – auch in den eigenen Reihen. Denn bis zum ersten Test in Barcelona muss alles bereit sein. Den Teamverantwortlichen bleiben also noch knapp zehn Wochen Zeit, um sich auf die erste Fahrt vorzubereiten.

«Das ist nicht mehr sehr lange», weiss auch Haas-F1-Teamchef Günther Steiner, der im Interview mit den Kollegen von Sky erfreut berichtet: «Alles läuft nach Plan, deshalb sind wir auch ziemlich zufrieden mit unserer Arbeit. Nun ist auch unsere Einrichtung für die Box angekommen. Sie wird jetzt geprüft, damit beim Testauftakt in Barcelona auch alles problemlos klappt.»

Steiner schildert: «Zum Schluss steht noch die Produktion und der Zusammenbau des Autos an, das passiert aber erst ganz am Ende. Die vorgeschriebenen Crash-Tests sind für den Jahresbeginn geplant, Mitte Januar werden wir dann das erste Auto produzieren und es daraufhin zusammenbauen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir schon am ersten Testtag auf der Strecke sein werden, auch wenn es immer Unwägbarkeiten gibt, die sich nicht voraussehen lassen.»

Kurz davor werden erst werden die Antriebseinheiten von Technik-Partner Ferrari geliefert, wie Steiner weiter verrät: «Wir werden die Motoren von Ferrari kurz vor dem ersten Test erhalten, die Antriebseinheit ist ja auch das Letzte, was im Auto eingebaut wird. Das wird im Februar etwa zur Monatsmitte sein.»

Auf eine spezielle Fahrzeugpräsentation verzichtet die neue Formel-1-Truppe aus Zeitgründen, wie Steiner unumwunden zugibt: «Wir werden das Rollout in Barcelona erleben, denn für eine spezielle Präsentation vor dem Test bleibt einfach keine Zeit. Ich hoffe, dass wir das Auto schon am Sonntag, also einen Tag vor dem Testauftakt, präsentieren dürfen.»

Welche Farbe der erste Haas-F1-Renner haben wird, kann der Südtiroler noch nicht sagen: «Wenn ich das wüsste! Herr Haas muss diese sehr persönliche Entscheidung treffen und dafür lassen wir ihm auch so lange Zeit, wie nur möglich. Auch wenn mir keiner glaubt, ich weiss wirklich noch nicht, welche Farbe das Auto haben wird.»

Zum Schluss verrät Steiner noch das Ziel, das sich die Haas-F1-Truppe für den Saisonauftakt in Melbourne gesetzt hat: «Wir wollen natürlich möglichst WM-Punkte sammeln. Wenn wir es im Qualifying ins Q2 schaffen, dann sind wir zufrieden, denn dann sind die Top-Ten-Plätze in Reichweite. Aber unser grösstes Ziel ist es derzeit, die Arbeit der letzten beiden Jahre zu zeigen und ein gutes Rennwochenende ohne grössere Dramen zu erleben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
6DE