Mika Salo: «Daniil Kvyat muss sich jetzt beweisen»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Mika Salo: «Daniil Kvyat muss Carlos Sainz klar schlagen»

Mika Salo: «Daniil Kvyat muss Carlos Sainz klar schlagen»

Formel-1-Pilot Daniil Kvyat muss das Red Bull Racing-Team nach nur 21 GP-Einsätzen wieder verlassen. Das verstehen nicht alle Formel-1-Beobachter. Besonders aus dem eigenen Land bekommt der Russe Unterstützung.

Dass Daniil Kvyat nach seiner übermotivierten Fahrt im Heim-GP von Sotschi ins Toro Rosso-Team versetzt wird, sorgt weiterhin für Diskussionen. Nicht alle verstehen die Entscheidung der Red Bull-Verantwortlichen, den Russen zu Gunsten von Ausnahmekönner Max Verstappen aus dem A-Team zu schmeissen.

So schimpfte etwa Igor Ermilin vom russischen Automobilverband im Interview mit der russischen Zeitung «Sport Express»: «Das ist die dümmste Entscheidung, die ich in der Formel 1 erlebt habe. Es ist überraschend, unverständlich und ich sehe keinen vernünftigen Grund, um diese Massnahme zu rechtfertigen.»

Etwas weniger emotional reagierte Mika Salo. Der ehemalige Formel-1-Pilot, der jetzt als Sportdirektor des Racing-Programms SMP wirkt, erklärte im TV-Interview mit dem finnischen Sender MTV: «Kvyat muss sich nun beweisen und zeigen, dass er Carlos Sainz klar schlagen kann.»

Der 49-jährige Finne ist überzeugt: «Wenn Kvyat sich bei Toro Rosso nun behauptet, ist er wieder dabei und hat eine Chance, ein neues Team an der Spitze zu finden.» Auch Ermilin fürchtet, dass Kvyat Red Bull nach diesen Ereignissen verlassen könnte. «Ich fürchte, dass diese Entscheidung Daniils Vertrauen ins Team erschüttert hat. Alles ist möglich.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Do. 26.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:10, Motorvision TV
    Report
» zum TV-Programm
7DE