Krise überwunden? Fans kehren zur Formel 1 zurück

Von Andreas Reiners
Formel 1
Lewis Hamilton feiert seinen Sieg

Lewis Hamilton feiert seinen Sieg

Es ist inzwischen möglicherweise mehr als nur ein Trend: Auch der Monaco-GP hinterließ bei TV-Sender RTL strahlende Gesichter.

Denn der Kölner Privatsender kann sich erneut über eine Top-Quote freuen. Starke 5,81 Millionen Zuschauer verfolgten das Regenchaos in den Straßen des Fürstentums. Zum Vergleich: 2014 und 2015 waren nur 4,23 und 4,22 Millionen Fans live dabei.

Die Quote vom vergangenen Wochenende ist die beste seit Ende 2014, als 5,71 Millionen Zuschauer das Saisonfinale in Abu Dhabi sahen. Auch beim für einen TV-Sender so bedeutenden Marktanteil gab es Grund zum Jubeln: Nn der allgemeinen Zielgruppe erreichte RTL 34,8 Prozent, in der Zielgruppe der werberelevanten 14-59-Jährigen 33,0 Prozent.

Nach mageren Jahren mit teilweise alarmierenden Einbrüchen bei der TV-Quote kann sich RTL nun zum dritten Mal in Folge über steigende Zahlen freuen. Die Bilanz nach sechs Rennen: Bei vier WM-Läufen (Australien, Russland, Spanien und Monaco) konnte RTL die Vorjahresquote übertreffen, bei zwei Rennen (Bahrain, China) blieb man hinter den Zahlen aus dem Vorjahr zurück.

Die Motorsport-Königsklasse, der oft vorgeworfen wird, zu langweilig zu sein, macht in den vergangenen Wochen allerdings auch Werbung für sich.

Nach actionreichen Rennen in Russland und Spanien hatte es auch der Monaco-GP traditionell in sich und bot Regenchaos, einen Mercedes-Sieg und den peinlichen Red-Bull-Fauxpas. Und damit genügend Gesprächsstoff bis zum nächsten Rennen in Kanada.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 25.11., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 23:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
» zum TV-Programm
6DE