Hockenheim: Last-Minute-Tickets für Kurzentschlossene

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Nico Rosberg will seinen Hockenheimring-Erfolg von 2014 wiederholen

Nico Rosberg will seinen Hockenheimring-Erfolg von 2014 wiederholen

Die Formel 1 gibt am Sonntag erstmals seit 742 Tagen wieder in Hockenheim Gas. Bereits jetzt wurden mehr Karten verkauft als beim letzten deutschen GP-Wochenende 2014. Alle Kurzentschlossene finden trotzdem noch einen Pl

Die Formel 1 ist in diesem Jahr wieder in Deutschland unterwegs, nachdem das Heimspiel von Sebastian Vettel, Nico Rosberg, Nico Hülkenberg und Pascal Wehrlein im letzten Jahr wegen der Querelen um den Nürburgring nicht stattfinden konnte. Am Sonntag, 28. Juli, geben die GP-Stars wieder auf dem Hockenheimring Gas – pünktlich zum 90-jährigen Jubiläum des Grossen Preises von Deutschland.

Die Vorfreude ist vor allem bei den Lokalmatadoren gross, denn diese verbinden ganz spezielle Erinnerungen mit dem Traditionskurs. So erinnert sich etwa Silberpfeil-Pilot Rosberg noch lebhaft an den DTM-Abschied seines Vaters Keke 1995 in Hockenheim. Kein Wunder, schliesslich durfte der kleine Nico seinen Papa auf seiner Abschiedsrunde begleiten.

«Damals sind alle auf den Tribünen komplett ausgeflippt», erzählt der 19-fache GP-Sieger. «Wenn ich daran denke, bekomme ich heute noch Gänsehaut.» Diese hat der 31-Jährige auch, wenn er sich an das jüngste Kräftemessen auf dem 4,574 km langen Kurs erinnert, denn er konnte den Grad Prix für sich entscheiden. «Hoffentlich kann ich diesen Erfolg in diesem Jahr wiederholen», erklärt Rosberg, der damit seinen 20. Triumph in der höchsten Motorsport-Klasse einfahren würde.

Wer die Hatz um den zwölften GP-Sieg des Jahres live miterleben will, muss nicht auf ein Wunder hoffen: Obwohl bereits heute mehr Eintrittskarten verkauft wurden als vor zwei Jahren, sind noch Plätze verfügbar. Die Zuschauer auf der Mercedes-Tribüne profitieren sogar von einem Jubiläums-Rabatt, der bis zu 90 Euro betragen kann, wenn sie bei ihrer Bestellung den Promocode Mbsilberpfeil2016-4R6P1W angeben.

Die Tickets lassen sich bequem online bestellen (www.mb4.me/F1istZURUECK) und vor Ort an der Strecke abholen. Force India-Pilot Nico Hülkenberg kann den Besuch seines Heimrennens nur empfehlen. Der Le Mans-Sieger von 2015 betont: «Damit schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Man sieht coole Autos und kann Sonne auf der Tribüne tanken. Besser geht's doch gar nicht!

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 10:15, DMAX
    Chris & Mäx: Die Oldtimer-Spezialisten
  • Fr. 27.11., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 10:30, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 10:45, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Fr. 27.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Fr. 27.11., 11:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Fr. 27.11., 11:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Fr. 27.11., 11:25, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Fr. 27.11., 11:25, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
7DE