Virtuelles Kart-Rennen gegen Häkkinen, Alonso & Co.

Von Otto Zuber
Formel 1
Mika Häkkinen, Jenson Button, Fernando Alonso, Stoffel Vandoorne und David Coulthard treten in einem virtuellen Kart-Rennen gegeneinander an

Mika Häkkinen, Jenson Button, Fernando Alonso, Stoffel Vandoorne und David Coulthard treten in einem virtuellen Kart-Rennen gegeneinander an

Mittendrin im Rennsport-Zirkus sein, gemeinsam mit Stars wie Fernando Alonso Runden drehen und zusammen mit Esso eine Reise zum US-GP gewinnen, dazu haben Fans nun die einmalige Möglichkeit – dank Virtual Reality.

Im «Fuel Your Senses: Race of Legends» treten aktuelle, ehemalige und zukünftige McLaren-Honda-Ikonen in einem Kartrennen gegeneinander an: Der zweifache Weltmeister Mika Häkkinen und die Renngrösse David Coulthard treffen auf die aktuellen McLaren-Honda-Piloten Jenson Button und Fernando Alonso sowie das Nachwuchstalent Stoffel Vandoorne.

Mit einem neuen 360-Grad-Virtual-Reality-Karting-Video feiert Esso die Partnerschaft mit McLaren-Honda und bringt die Wiege des Rennsports – Karting hat schon viele Weltmeister hervorgebracht – direkt zu den Fans. Zuschauer können das Rennen in der Karting-Academy von Fernando Alonso in seiner Heimatstadt Oviedo in Spanien durch die Augen ihres Lieblingsfahrers miterleben.

Bruce Crawley, Motorsport Technology Manager bei Esso, erklärt dazu: «Karting ist der Ursprung des Rennsports. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr darüber, mit dem Rennen unsere Technologiepartnerschaft mit dem McLaren-Honda-Team zu feiern und für die Fans die Brücke zu schlagen zwischen Karting und Formel-1-Rennen.»

Wie wichtig der Kart-Sport für künftige Rennfahrer ist, kann niemand besser erklären, als der zweifache Weltmeister Fernando Alonso: «Kartfahren spielte in meiner Karriere von Anfang an eine sehr wichtige Rolle. Ich bin stolz darauf, mit der Karting-Academy in meiner Heimatstadt meinen Fans etwas zurückzugeben. Denn Karting ist die beste Möglichkeit, um junge Talente zu fördern. Es ist mir eine Ehre, über das Fuel Your Senses: Race of Legends von Esso der Basisdisziplin des Rennsports zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen.»

Über die Esso-Website können sich Fans einen der fünf Fahrer aussuchen und Rennen virtuell über den Desktop oder ein mobiles Gerät miterleben.

Folgen Sie uns auch auf Facebook! Dort finden Sie News aus der Automobil-Welt von SPEEDWEEK.COM.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7DE