Soucek siegt in Donington

Von Annette Laqua
Formel 2
Andy Soucek

Andy Soucek

Andy Soucek gewinnt das erste Formel-2-Rennen des Wochenendes in Donington. Als erster Fahrer hat er nun drei Siege auf seinem Konto.

Als Dritter gestartet, setzte sich der Austro-Spanier in der ersten Kurve in Führung. Pole-Mann Tobias Hegewald machte den umgekehrten Weg und fiel zwei Positionen zurück. Zwischen den beiden lag zu Beginn Mikhail Aleshin.
Soucek fuhr in der Folge einem sicheren Sieg entgegen, sein Vorsprung war im Ziel auf komfortable fast zehn Sekunden angewachsen. «Von solchen Rennen träumt man, es war perfekt. Mein Start war klasse. Ich glaube nicht, dass ich einen solch guten Start noch oft hinbekommen werde. Ich freue mich sehr, besonders für meine Mechaniker, die mein Auto nach meinem gestrigen Unfall reparieren mussten», strahlte Soucek im Ziel. «Es war toll zu sehen, wie konstant meine Rundenzeiten in diesem Rennen waren.»

Während Soucek nicht um seine Position kämpfen musste, steckten seine Verfolger in einem netten Kampf. Aleshin, Hegewald und Miloš Pavlovic fighteten lange um Rang zwei, der schließlich an den Russen ging. Pavlovic überholte Hegewald in der 20. Runde, um zwei Umläufe später auszufallen. Damit war der Weg frei für den Deutschen, der von der Pole immerhin einen Podestplatz sicherte.

«Tobias hat mich im Rennen ganz schön beschäftigt», sagte Aleshin hinterher. «Ich war in jeder Kurve am Limit und Tobias ist mir trotzdem immer näher gekommen. Mit dem zweiten Platz bin ich zufrieden.»

Der Italiener Edoardo Piscopo wurde Vierter und war damit eine Position vor dem Österreicher Philipp Eng im Ziel. Sebastian Hohenthal und Julien Jousse, die beide zu Beginn des Rennens aufgrund einer Kollision zurückfielen, arbeiteten sich gemeinsam wieder bis auf die Plätze sechs und sieben vor. Jack Clarke und Mirko Bortolotti komplettierten die Top Ten des Rennens.

Wegen eines technischen Problems schied Robert Wickens , ebenso wie die beiden Rivalen Nicola de Marco und Jens Höing aus, nachdem sie in der ersten Runde bereits kollidierten.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 15.04., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 15.04., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 15.04., 05:50, Motorvision TV
    Super Cars
  • Do.. 15.04., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 15.04., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 15.04., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 15.04., 06:36, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 15.04., 06:58, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 15.04., 07:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Do.. 15.04., 07:35, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2DE