Formel 4: Erster Kalender für 2015 veröffentlicht

Von Vanessa Georgoulas
Formelsport
Die Rennen der ADAC Formel 4 sollen 2015 an acht Wochenenden ausgetragen werden

Die Rennen der ADAC Formel 4 sollen 2015 an acht Wochenenden ausgetragen werden

Acht Rennwochenenden soll die Debütsaison der ADAC Formel 4 umfassen, sieben davon sollen im Rahmen des ADAC GT Masters stattfinden.

Die Nachwuchstalente der neuen ADAC Formel 4 starten in der Debütsaison der Serie an sieben Rennwochenenden im Rahmen des ADAC GT Masters. Der TV-Sender Sport1+ überträgt die Rennen live. Die erste Saison der ADAC Formel 4 beginnt vom 24. bis 26. April 2015 in der «etropolis Motorsport Arena Oschersleben». Insgesamt absolvieren die Formel-Talente sieben Rennwochenenden im Rahmen der Liga der Supersportwagen.

Neben dem Saisonauftakt in Oschersleben startet die ADAC Formel 4 noch viermal gemeinsam mit dem ADAC GT Masters auf deutschen Rennstrecken: dem Lausitzring (3. bis 5.7.), dem Nürburgring (14. bis 16.8.), dem Sachsenring (28. bis 30.8.) und in Hockenheim (2. bis 4.10.). Zweimal startet die Nachwuchsserie 2015 auf aktuellen Formel-1-Strecken im Ausland: auf dem Red Bull Ring in Österreich (5. bis 7.6.) sowie in Spa-Francorchamps in Belgien (19. bis 21.6.).

Der Termin und der Veranstaltungsort für das achte Rennwochenende stehen zurzeit noch nicht fest. Die Veranstaltung wird jedoch auf einer deutschen Rennstrecke stattfinden.

Vorläufiger Rennkalender der ADAC Formel 4 für 2015

24.04. - 26.04. etropolis Motorsport Arena Oschersleben
05.06. - 07.06. Red Bull Ring (A)
19.06. - 21.06. Circuit Spa-Francorchamps (B)
03.07. - 05.07. Lausitzring
14.08. - 16.08. Nürburgring
28.08. - 30.08. Sachsenring
02.10. - 04.10. Hockenheimring Baden-Württemberg

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 23:15, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
» zum TV-Programm
7DE