Kai Dorenkamp will in Melsungen wieder einsteigen

Von Rudi Hagen
Grasbahn
Kai Dorenkamp kuriert noch seinen Schulterbruch aus

Kai Dorenkamp kuriert noch seinen Schulterbruch aus

Nach seinem Sturz in Scheessel am 22. Mai kuriert Kai Dorenkamp seine schwere Schulterverletzung aus. Zum Grasbahnrennen in Melsungen will der Osnabrücker wieder fit sein.

Kai Dorenkamp vom MSC Wagenfeld hatte sich viel für diese Saison vorgenommen. Der 24-jährige Osnabrücker, der 2015 auf der Nahner Waldbahn Bahnpokalsieger wurde und dann noch einige Rennen in der Internationalen Lizenzklasse absolviert hatte, wollte 2016 in der neuen Klasse erstmal Fuß fassen und auch die Qualifikationsläufe zur WM und EM absolvieren.

Daraus wurde allerdings nichts. Beim Sandbahnrennen in Scheessel am 22. Mai kollidierte der von seinen Freunden «Luigi» genannte Dorenkamp mit dem Briten James Shanes und musste anschließend zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden. Fatale Diagnose: Schulterbruch rechts.

«Zum Glück war es ein sauberer Bruch», erläuterte der 24-Jährige die Verletzung im Gespräch mit SPEEDWEEK.com, »es ist nichts dran gemacht worden, keine Operation, kein Draht oder Ähnliches. Aber momentan fehlt mir noch die Kraft um wieder auf dem Motorrad sitzen zu können. Ich mache jetzt sehr viel Krafttraining um den Mangel an Muskelkraft ausgleichen zu können. Ich hoffe, dass ich in Melsungen wieder dabei sein kann.»

Ein Gutes hatte die lange Verletzung aber für Kai Dorenkamp. Der Student Student der Uni Osnabrück, der Landschafts-Ingenieurwissenschaften im 4. Semester studiert,
konnte sich in dieser Zeit ganz auf seine Klausuren zum Ende dieses Semesters konzentrieren.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 21:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 23:15, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE