Formel 1: Reaktion auf Sabotage-Vorwurf

Nach OP: Kurzfristiger Fahrerwechsel bei Garage 59

Von Jonas Plümer
James Cottingham wird den McLaren mit der Startnummer #188 fahren

James Cottingham wird den McLaren mit der Startnummer #188 fahren

James Cottingham wird anstelle von Miguel Ramos den Saisonauftakt des GT World Challenge Europe Endurance Cup bestreiten. Der Routinier aus Portugal fällt nach einer kurzfristigen Operation aus.

Der Saisonauftakt des GT World Challenge Europe Endurance Cup findet ohne Miguel Ramos statt. Der Routinier aus Portugal fällt aufgrund einer kurzfristigen Operation für das Rennen in Südfrankreich aus. Der 52-Jährige sollte sich ursprünglich mit Louis Prette und Adam Smalley einen Garage 59 McLaren 720S GT3 teilen.

Stattdessen wird FIA WEC-Pilot James Cottingham als Bronze-Pilot ins Cockpit des Fahrzeugs klettern. Cottingham war bei der letztjährigen Austragung der 24h Spa letztmalig in der SRO-Serie aktiv.

«Ich freue mich sehr darauf, für Garage 59 zu fahren. Sie haben mich mit ihren bisherigen Leistungen beeindruckt und ich kann es kaum erwarten, dem Team in Paul Ricard beizutreten. Ich wünsche Miguel eine schnelle Genesung und ich verspreche, der beste Ersatzmann zu sein, der ich sein kann!», so der Brite Cottingham.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 21.06., 13:15, ORF 1
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Fr. 21.06., 13:25, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Fr. 21.06., 14:00, ORF Sport+
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 21.06., 15:15, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Fr. 21.06., 16:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 21.06., 16:45, ORF 1
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Fr. 21.06., 17:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 21.06., 17:35, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique
  • Fr. 21.06., 18:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 21.06., 20:00, DF1
    "Schräger als schräg - Icespeedway"
» zum TV-Programm
6