Ausflug zum Nürburgring

Von Esther Babel
IDM
Linortner und Knobloch fahren auch in Echt mit.

Linortner und Knobloch fahren auch in Echt mit.

Am kommenden Wochenende treffen sich die IDM-Piloten zu ihrem dritten von acht Rennwochenenden in der Eifel.

Vom 20. bis 22. Mai steigt wieder die IDM am Nürburgring. Wer an diesem Mai-Wochenende Motorsport erleben will, muss eigentlich in die Eifel pilgern. Im MotoGP-Kalender ist ein freies Wochenende, auch die Superbike-WM pausiert. Eine Überschneidung mit der DTM wird es übrigens auch nicht geben, lediglich die Formel 1 dreht dann in Spanien ihre Runden.

Party:
Die Raceparty der IDM am Nürburgring ist dafür bekannt, dass ordentlich gerockt wird. In den letzten Jahren gaben sich Vampire, Stier und Kissin' Dynamite die Klinke in die Hand. Die Bandbreite reichte von Nachwuchstalenten über Altrocker bis hin zur heimischen Coverband. 2011 wird BOUNCE am Samstagabend allen Bikern professionellen Coverrock präsentieren. In gewohnter Weise ist der Eintritt zur Raceparty kostenlos. Die Macher begrüssen daher auch gerne Anhänger der Band, die noch IDM-Fans werden möchten.

Probefahrt: BMW präsentiert im Fahrerlager einen Auszug der Modellpalette und lädt zu Benzingesprächen ein. Doch es hat schon Tradition, dass man im Rahmen der IDM am Nürburgring auch selbst am Gasgriff drehen kann. Testfahrten sind am Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr stündlich möglich. Einfach beim BMW-Stand anmelden und an einer der geführten Touren durch die Eifel (Fahrzeit ca. 40 Minuten) teilnehmen. Gleich vier Exemplare des Superbikes S 1000 RR und jeweils eine K 1600 GT, HP2 Sport und R1200 GS wollen getestet werden.

Parkplatz: Die neue Tiefgarage unter dem ring°werk bzw. ring°boulevard bietet auf zwei Ebenen ausreichend Stellplätze. Diese sind am IDM-Wochenende den Motorradfahrern vorbehalten. Zum Preis von drei Euro pro Tag kann man hier sein Motorrad am Samstag und Sonntag bewacht abstellen. An dem Kreisel zwischen ring°werk und ring°arena (vor dem neuen welcome°center) befindet sich die Zufahrt zur Tiefgarage. Bitte beachten, dass diese am Samstagabend um 22 Uhr schliesst, bevor sie dann am Sonntagmorgen um 6 Uhr wieder öffnet.

Garderobe: Für lediglich einen Unkostenbeitrag von einem Euro pro Tag kann man Samstag und Sonntag Helm und Kombi an der Bikergarderobe im Fahrerlager (im TÜV-Haus neben dem TÜV-Tower) abgeben. Damit alle Fans des Siegerlandpreises gut nach Hause kommen, besteht bei der Bikergarderobe auch die Möglichkeit zur kostenlosen Helm- und Visierreinigung.

Anreise:
Aus Fahrtrichtung Köln A 1 bis AB-Ende. Aus Fahrtrichtung Trier bzw. Luxemburg A 48 bis AB-Abfahrt Ulmen. Aus Fahrtrichtung Koblenz bzw. Bonn A 61 bis AB-Abfahrt Wehr

Zeitplan:
09:45 Uhr Yamaha-R6-Dunlop-Cup
10:45 Uhr ADAC Junior Cup
11:45 Uhr IDM Superbike Lauf 1
12.45 Uhr IDM 125
13:30 Uhr IDM-Eventpaket inklusive Pitwalk
14.30 Uhr IDM Supersport Lauf 2
15:30 Uhr IDM Superbike Lauf 2
16:30 Uhr IDM Sidecar
17:15 Uhr German Superkart Series Lauf 2

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE